Mediaagenturen Armin J. Schroeder wird Gesellschafter bei Crossmedia

Freitag, 10. November 2017
Armin J. Schroeder übernimmt Anteile an Crossmedia
Armin J. Schroeder übernimmt Anteile an Crossmedia
© Crossmedia

Crossmedia bekommt einen neuen Gesellschafter. Armin J. Schroeder bindet sich langfristig an die unabhängige Mediaagentur. Der Digital-Experte, der bereits seit 2012 in der Geschäftsführung die Themen Kreation und Technologie verantwortet, übernimmt als geschäftsführender Gesellschafter nun auch Anteile an der Düsseldorfer Agentur. Zudem soll er gemeinsam mit Stefan Happe vermehrt das übergeordnete Beratungsgeschäft steuern.

Schroeder weiß, worauf er sich einlässt. Der Manager stieg bereits 2006 bei der Düsseldorfer Mediaagentur ein und baute zunächst das Team für die Online-Mediaberatung auf. Nach sechs Jahren stieg er zum Geschäftsführer Digital auf. Seither verantwortet er über das weite Kernfeld „Digital Media“ hinaus auch Zukunftsthemen wie Automatisierung, Influencer Relations und Produktion.

"Mit Armin haben wir einen Visionär an unserer Seite, der Media-Innovationen lebt und immer wieder Wege findet, das Unmögliche möglich zu machen. Denn da, wo andere der Technik erliegen, bleibt er kreativ und macht den Unterschied. Ihn nun auch als Teilhaber an Bord zu haben, ist die einzig richtige Konsequenz", begründet Markus Biermann, Gründer und Inhaber der Crossmedia, den Aufstieg Schroeders in den Gesellschafterkreis. 

Mit Schroeder, der unter anderem an Kampagnen für Hornbach, Electronic Arts, die SPD sowie für Spotify mitwirkte, steigt die Zahl der Crossmedia-Gesellschafter auf insgesamt sechs. Neben Gründer und Hauptgesellschafter Markus Biermann, der mit 75 Prozent weiterhin den Löwenanteil hält, gehören auch Martin Albrecht, Stefan Happe, Holger Zech und Georg Tiemann zum Gesellschafterkreis. mas

Meist gelesen
stats