Media-Markt Plan.net verliert Online-Media-Etat teilweise an Blue Summit

Donnerstag, 01. Juni 2017
Blue-Summit-Geschäftsführer Axel Schönau
Blue-Summit-Geschäftsführer Axel Schönau
Foto: Blue Summit
Themenseiten zu diesem Artikel:

Media-Markt Pitch Thomas Hesse


Zehn Jahre lang war Plan.net die Online-Agentur von Media-Markt. Diese Ära ist nun teilweise vorbei: In einem Pitch konnte sich die auf Performance Marketing spezialisierte Agentur Blue Summit den Online-Media-Etat des Elektronikhändlers sichern. Die Münchner kümmern sich damit um sämtliche Performance-Kanäle von Media-Markt - von Search über Social bis hin zu Performance Display. Dafür baut Blue Summit am Standort München eine eigene Client Unit auf.
Der Pitch fand nach Informationen von HORIZONT Online bereits Ende des vergangenen Jahres statt. Die Zusammenarbeit von Media-Markt mit dem neuen Etathalter begann im März, seitdem wandern Kanäle und Kampagnen sukzessive von Plan.net zu Blue Summit. Das Etatvolumen dürfte sich im niedrigen achtstelligen Bereich bewegen. Ein Teil davon fließt in den Aufbau des neuen Media-Markt-Teams. Wie groß dieses werden soll, war bislang nicht in Erfahrung zu bringen.
Entsprechend heftig ist der Schlag ins Kontor von Plan.net. Die Agentur hatte Media-Markt, einer der größten Werbungtreibenden hierzulande, seit 2007 betreut. Blue Summit gab es damals noch gar nicht - die Agentur wurde erst ein Jahr später gegründet. Erst kürzlich musste Plan.net den Spitzenplatz im Ranking der umsatzstärksten Digitalagenturen an Sapient Razorfish abgeben. Komplett verzichten müssen die Münchner auf den Kunden allerdings nicht: Plan.net darf sich weiterhin um die Media- und Einkaufsstrategie für Online Display mit Fokus auf Produkt- und Markenawareness sowie Planung und Umsetzung kümmern.

"Mit Blue Summit haben wir den idealen Partner gefunden, um unsere datenbasierte Digitalstrategie voranzutreiben", sagt Thomas Hesse, Marketingleiter Media-Markt Deutschland. "Ihre strategische und auf effiziente Performance ausgerichtete Herangehensweise passt perfekt zu unseren Anforderungen. Im Zusammenspiel verschiedener Kanäle können wir so unsere Online-Maßnahmen noch besser aussteuern und damit die Effektivität des Marketings insgesamt optimieren."

Für Blue Summit sei der Gewinn des Etats "Meilenstein und Ritterschlag zugleich", sagt Geschäftsführer Axel Schönau. "Der Etatgewinn zeigt deutlich die Weiterentwicklung von Blue Summit hin zu einer integrativen Lead Agentur. Gemeinsam mit Media-Markt werden wir Kampagnen über die gesamte Breite des digitalen Spektrums entwickeln und realisieren. Unsere Investitionen der letzten Jahre in Bereiche wie Digital Consulting und Datenanalyse können wir dabei hervorragend integrieren."

Zu den weiteren Kunden der Agentur gehören die Lufthansa inklusiver der Tochter Swiss sowie Ernstings Family und Würth. ire
Meist gelesen
stats