Media-Etat Zenith gewinnt Erotikhändler Eis.de

Dienstag, 17. März 2015
Szene aus dem aktuellen TV-Spot von Eis.de
Szene aus dem aktuellen TV-Spot von Eis.de
Foto: Screenshot Youtube / eis.de

Die Agentur Zenith in Düsseldorf hat sich den achtstelligen Mediaetat des Erotikhändlers Eis.de gesichert. Das Team des Unternehmens aus dem Zenith-Optimedia‐Netzwerk um Media Director Svea Urbscheit und Supervisor Anita Oesterreicher setzte sich in einem Auswahlverfahren gegen die Konkurrenz durch.
"Die Düsseldorfer Zenith hat mit ihrem Gesamtpaket aus Schnelligkeit, Flexibilität, modernster Technologie und attraktiven Konditionen überzeugt", begründet Jeanette Hepp, Chief Communication Officer bei Eis.de die Entscheidung. Der Online‐Anbieter für "intime Lifestyleprodukte rund um die Themen Liebe, Lust und Leidenschaft" will seine Bekanntheit bei einer "noch breiteren Zielgruppe" steigern, so die Agentur. Bei der Aussteuerung der Eis.de-Werbespots, für deren Kreation Jung von Matt/Elbe verantwortlich zeichnet, komme auch das von Vivaki und nugg.ad entwickelte Tool X‐Cross zum Einsatz. Dieses ermögliche es, Bewegtbildwerbung in TV und Online integriert auszusteuern, Kontaktklassen übergreifend zu optimieren und die Kampagnennettoreichweite zu maximieren. jm
Meist gelesen
stats