McDonald's-Kampagne Deutschland sagt Cheese, Heye noch nicht Servus

Dienstag, 28. Oktober 2014
McDonald's und Heye werben aktuell für den Klassiker Cheeseburger
McDonald's und Heye werben aktuell für den Klassiker Cheeseburger
Foto: Youtube/McDonald's
Themenseiten zu diesem Artikel:

McDonald’s Cheeseburger Thjnk Leo Burnett


Seit dem Wochenende ist McDonald's in Deutschland zurück in den Werbeblöcken - mit zwei Spots für einen echten Fast-Food-Klassiker, den Cheeseburger. Die Kampagne "1-2-3 Cheeeese" stammt von der Münchener Agentur Heye, die zwar den Etat des Burgerriesen vor einigen Wochen an Leo's Thjnk Tank verlor, bis zum Frühjahr aber noch ein paar Auftritte in petto hat.
Entgegen anders lautender Medienberichte ist es nämlich nicht das letzte Mal, das Heye für den langjährigen Großkunden aus München aktiv wird. Die Agentur hat einige Arbeiten in der Pipeline, die bis ins kommende Jahr hinein zu sehen sein werden. "'1-2-3 Cheeeese' ist nicht die letzte Kampagne, die Heye für McDonald’s verantwortet. Es werden bis zum Frühjahr 2015 noch weitere folgen", sagt Heye-CEO Mark Niedzballa. Die Promotion bewirbt den Cheeseburger, der im Aktionszeitraum einfach, doppelt oder als Triple-Variante für 1, 2 oder 3 Euro verkauft wird. Neben zwei TV-Spots schaltet McDonald's auch Radiowerbung - immer mit der Botschaft, manche Situationen lieber mit einem Lächeln, also einem "Cheeeese", zu nehmen. "Einer der beliebtesten Burger Deutschlands braucht keine große Erklärung, deshalb haben wir ihn in bester Heye/McDonald's-Tradition mit Spaß und Schadenfreude in Szene gesetzt", erläutert Niedzballa. Produziert hat die Commercials Embassy of Dreams in München, Regie führte das Duo Nic & Sune.
Vor vier Wochen war bekannt geworden, dass Heye den Etat nach 43 Jahren an Leo's Thjnk Tank abtreten muss, eine Kollaboration zwischen Leo Burnett und Thjnk. Die Agenturen entschieden einen Pitch für sich, an dem neben Heye auch noch Heimat/TBWA teilnahm. Wann die neue Zusammenarbeit erstmals sichtbar wird, ist noch nicht bekannt. fam
Meist gelesen
stats