McDonald's Internationale Künstler gestalten WM-Pommes-Packungen

Dienstag, 03. Juni 2014
Eines der insgesamt zwölf neuen Pommes-Frites-Designs (alle Fotos: McDonald's)
Eines der insgesamt zwölf neuen Pommes-Frites-Designs (alle Fotos: McDonald's)


Wer in diesen Tagen bei McDonald's eine Portion Pommes Frites bestellt, dürfte sich über die Farbenflut wundern: Kurz vor der WM hat die Fast-Food-Kette, seit Jahren offizieller Fifa-Sponsor, das ikonische Packaging Design seiner Pommes geöffnet und von Künstlern neu gestalten lassen. Verbunden mit dem farbenfrohen Redesign ist ein neuer App-Aufschlag in Sachen Augmented Reality. HORIZONT.NET zeigt alle Motive. Kreiert hat die Kampagne "McDonald's Gol" DDB Chicago in Zusammenarbeit mit den Augmented-Reality-Spezialisten von Trigger (Los Angeles). Die Designs stammen von Künstlern wie Roman Klonek (Deutschland), Ben Mosley (England), Eduardo Kobra (Brasilien) oder Tes One (USA). Die Kampagne läuft über den gesamten Turnierzeitraum und ist in knapp 120 Ländern aktiv.

Die dazugehörige "Gol"-App steht sowohl für Android- als auch für Apple-Geräte zur Verfügung - unter anderem auf der Kampagnenplattform. Mit der App muss die Packung gescannt werden, je nach Packungsdesign startet ein Trickshot-Spiel auf verschiedenen virtuellen Fußballspielfeldern.

Das Spiel basiert auf der Qualcomm Vuforia Technologie, die auch reale Gegenstände - etwa einen Getränkebecher - virtuell in das Spiel integriert und so für jeden Spieler auf der Welt ein indivuduell einzigartiges Spiel kreiert. fam

Alle Motive der Kampagne:

1
1

2
2

3
3

4
4

5
5

6
6

7
7

8
8

9
9

-
-

11
11

12
12

Meist gelesen
stats