McCann Deutschland Elke Klinkhammer wird Kreativchefin

Freitag, 14. März 2014
Neuer Job, neuer Look: Elke Klinkhammer wird CCO bei McCann (Foto: Agentur)
Neuer Job, neuer Look: Elke Klinkhammer wird CCO bei McCann (Foto: Agentur)

Die deutsche McCann-Gruppe bekommt einen neuen Chief Creative Officer. Im April übernimmt Elke Klinkhammer die Verantwortung für die Kreation der Agenturen McCann und MRM. Sie folgt auf Christoph Mayer, der die Gruppe Ende vorigen Jahres verlassen hat. Klinkhammer war bis vor kurzem für das kreative Produkt der Digitalagentur Razorfish verantwortlich. Die erfahrene Kreative gilt als national und international gut vernetzt sowie als gefragte Jurorin bei Award Shows. Vor Razorfish war Klinkhammer für Agenturen wie Jung von Matt und Rempen & Partner tätig. Sie wird die Gruppe zusammen mit CEO Ruber Iglesias leiten. Ziel ist es, die Agenturen McCann und MRM enger zusammenzuführen und die Agenturmarke neu auszurichten.

"Die Möglichkeit ein Agenturkonzept zu entwickeln, das auf traditionellem Storytelling und digitaler Innovationsdenke basiert, ist extrem interessant", begründet die 49-Jährige ihren Einstieg bei der Interpublic-Tochter. Speziell die Werbeagentur McCann hat in Deutschland schon bessere Zeiten gesehen. Insofern dürfte es zu den Aufgaben von Klinkhammer gehören, der Marke zusammen mit CEO Iglesias wieder Schwung zu verleihen. "Elke ist meine Wunschkandidatin. Sie verkörpert kreative Exzellenz und genießt in der gesamten Branche höchste Wertschätzung", lobt Iglesias seine neue Kollegin.

Für die beiden Agenturen McCann und MRM arbeiten in Deutschland eigenen Angaben zufolge rund 350 Mitarbeiter. Zudem gehören die Firmen McCann Artwork (Produktion), JNB McCann Healthcare, Weber-Shandwick (PR) und Universal McCann (Media) zur Gruppe. mam
Meist gelesen
stats