Maurice Lévy Die interaktive Kuscheltier-Performance des Publicis-Chefs

Dienstag, 16. Dezember 2014
Publicis-Chef Maurice Lévy beweist mal wieder Humor
Publicis-Chef Maurice Lévy beweist mal wieder Humor
Foto: Screenshot Youtube / Publicis

Die Grußbotschaften von Maurice Lévy erlangen mehr und mehr Kultstatus. Herausragend beispielsweise der Auftritt vor zwei Jahren, bei dem sich die Genialität des Videos erst mit dem Klick auf die Pausetaste offenbarte. Jetzt hat der Chef der französischen Werbeholding Publicis wieder eine starke Performance abgelegt. Unterstützt wird er dabei von geschätzt 1000 Kuscheltieren.
Das Setting ist bereits bekannt: Wie gewohnt hat es sich Lévy an seinem Schreibtisch gemütlich gemacht. "Meine allerbesten Wünsche für Sie und Ihre Familien", richtet Lévy das Wort an seine Mitarbeiter. Auch das neue Publicis-Mitglied Sapient wird explizit begrüßt. Lévy: "Ich erzähle Ihnen bald mehr, ich bin sicher, Sie werden sie lieben." Für den neuen Auftritt allerdings hat die Agenturgruppe das Büro ihres Chefs in einen Spielzeugautomaten mit steuerbarem Greifarm umgebaut - und liefern damit laut eigenen Angaben die "erste Mobile-gesteuerte Unternehmensansprache auf Youtube".

Sobald der User sein Smartphone mit dem Video synchronisiert hat, kann er den Greifarm - und damit auch die Reaktionen von Lévy - steuern. Brav verpackt der Agenturboss die gesammelten Kuscheltiere in schicke Geschenkekartons. Bei jedem erfolgreichen Fang erscheint der jeweilige Gegenstand auch auf dem Smartphone des Nutzers - bereit, auf sozialen Netzwerken geteilt zu werden. Unter dem Motto "The very good wishes" sammelt Publicis auf diese Weise Spenden für die Kinderhilfsorganisation Make a wish.

Aber wehe dem, der Lévys geliebtes Bonbonglas, seinen Cannes-Löwen oder das Telefon ins Visier nimmt - oder den Publicis-Chef höchstpersönlich... jm
Meist gelesen
stats