Maschinenbauer Krauss-Maffei macht Serviceplan zur internationalen Leadagentur

Donnerstag, 24. August 2017
Florian Strauss (l.) und Till Hohmann freuen sich über einen neuen Kunden
Florian Strauss (l.) und Till Hohmann freuen sich über einen neuen Kunden
Foto: Serviceplan

Das Maschinenbauunternehmen Krauss-Maffei will seine Marketingaktivitäten ausweiten. Dazu hat die Gruppe mit Stammsitz in München die ortsansässige Werbeschmiede Serviceplan zur internationalen Leadagentur gekürt. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch. Bei Serviceplan Campaign übernimmt ein Team um die Geschäftsführer Till Hohmann und Florian Strauss die Betreuung.

Hauptaufgabe der Werber ist es, Krauss-Maffei bei der Internationalisierung seiner Aktivitäten in den Bereichen Marketing und Unternehmenskommunikation zu unterstützen. Zudem soll die Agentur crossmedia Kampagnen entwickeln und den Kunden bei der digitalen Transformation begleiten. Krauss-Maffei gehört zu den führenden Herstellern von Maschinen und Anlagen zur Produktion und Verarbeitung von Kunststoff und Gummi. Nicht zu verwechseln ist die Gruppe mit dem eigenständig agierenden Waffenhersteller Kraus-Maffei Wegmann.


Im ersten Schritt entwickelt Serviceplan eine neue Kommunikationsstrategie für das Unternehmen. Daraus sollen dann verschiedene Maßnahmen abgeleitet werden. Ein wichtiger Baustein dürfte die Kampagne rund um das Firmenjubiläum im kommenden Jahr werden. 2018 feiert Krauss-Maffei seinen 180. Geburtstag. Auf Kundenseite ist Eva März, Manager Branding & Strategie, für die Zusammenarbeit mit der Agentur verantwortlich. mam 

Meist gelesen
stats