Markus Mayr Ehemaliger Pressesprecher von Scholz & Friends gründet Kommunikationsberatung

Donnerstag, 30. Oktober 2014
Markus Mayr macht sich selbstständig
Markus Mayr macht sich selbstständig
Foto: Mayr PR
Themenseiten zu diesem Artikel:

Scholz & Friends Markus Mayr Commarco BBDO


Markus Mayr, bis vor Kurzem noch Pressesprecher von Scholz & Friends, macht sich mit einer eigenen Kommunikationsberatung selbstständig. Mit Mayr PR möchte der 37-Jährige künftig Agenturen und Unternehmen Services zu klassischer Medienarbeit, Agenda Setting, Content Marketing, Social-Media-Konzeption und Employer Branding bieten.
"Agenturen vernachlässigen Kommunikation als entscheidenden Newbusiness-Faktor immer noch sträflich", so Mayr. "Gerade in der heutigen Zeit geht es darum, meinungsstark zu sein und Themen zu setzen und zu besetzen." Der PR-Experte weiß, wovon er spricht: Bis Anfang dieses Jahres war Mayr Pressesprecher der Hamburger Werbeagentur Scholz & Friends sowie von deren übergeordneter Holding Commarco. Zuvor hatte er für die Agenturgruppe BBDO in der Unternehmenskommunikation gearbeitet und dort nicht nur die Kernagenturen an den Standorten Düsseldorf, Berlin und Stuttgart betreut, sondern auch die Digitalmarken Interone und Proximity. Mayr ist studierter Germanist und Politikwissenschaftler. Zum Start seines Unternehmens hat Mayr zwei Kunden im Gepäck: Er betreut die Düsseldorfer Designberatung WAGA sowie die Frankfurter Crossmarketing-Agentur Mainline Marketing. Darüber hinaus war er in diesem Jahr bereits für den Werbefußballverband tätig, indem er für das Werber-Fußballturnier Shutterstock Agency Cup die PR übernahm. ire
Meist gelesen
stats