Management Florian Schültke führt Landor in Hamburg

Donnerstag, 21. November 2013
Florian Schültke wechselt von TBWA zu Landor (Foto: Agentur)
Florian Schültke wechselt von TBWA zu Landor (Foto: Agentur)

Die Branding- und Designagentur Landor in Hamburg hat wieder einen eigenen Managing Director. Ab Dezember übernimmt Florian Schültke die Leitung der WPP-Tochter in Deutschland. Der 48-Jährige war zuletzt für die TBWA-Gruppe tätig. Dort leitete er die wiedereröffnete Dialog- und CRM-Tochter Tequila. Davor stand er an der Spitze des Berliner Büros von TBWA, das Ende vorigen Jahres massiv heruntergefahren wurde und seitdem als sogenanntes Creative Lab agiert. Vor seiner Zeit bei TBWA stand Schültke in Diensten von Publicis, unter anderem als Managing Director des Hamburger Büros und CMO der Gruppe. Bei Landor übernimmt Schültke die Position von Felix Stöckle. Dieser war Ende Juni ausgeschieden und später bei der Strategieberatung Prophet wieder aufgetaucht. Seit dem Abgang von Stöckle wurde das Hamburger Büro von Landor übergangsweise von Europachefin Jane Geraghty geleitet.

Zusammen mit dem neuen Chef Schültke will Landor auch an seiner Aufstellung und seinem Angebot feilen. Dabei geht es unter anderem darum, Innovationsthemen zu stärken. Das Hamburger Büro wurde 1997 eröffnet und ist für Kunden wie Adelholzener, Milupa, BASF, Ikea sowie Procter & Gamble tätig. mam
Meist gelesen
stats