MRM/McCann Technologiechef Frank Ladner steigt aus

Mittwoch, 07. Dezember 2016
CTO Frank Ladner hört bei MRM/McCann auf
CTO Frank Ladner hört bei MRM/McCann auf

Die Agentur MRM/McCann verliert ihren Chief Technology Officer Frank Ladner. Der 45-Jährige verlässt die Interpublic-Tochter zum 31. März 2017, um sich neuen Herausforderungen zu stellen, heißt es in einer Pressemitteilung. Wo Ladner anheuern wird, ist bislang nicht bekannt. Dem Vernehmen nach soll es dazu in der kommenden Woche nähere Informationen geben.
Die Verantwortung für die 100-köpfige IT-Unit übernimmt zunächst Managing Director Sean Condon. Ein neuer CTO wird wohl gesucht, ist aber noch nicht gefunden. Im Zuge der durch den Abgang von Ladner erforderlichen Neuorganisation wird Martin Becher, bislang Director Consulting, zum Director IT & Consulting befördert. In dieser Funktion zeichnet er für die Abteilungen Software Development, IT-Strategy, -Service Management und -Consulting verantwortlich. "Mit Frank verliert MRM/McCann einen hochgeschätzten Kollegen. Die Trennung erfolgt in bestem Einvernehmen. Ich danke Frank für seinen wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg und wünsche ihm schon jetzt für die Zukunft alles Gute", sagt Ruber Iglesias, Chef der deutschen McCann-Gruppe.

MRM/McCann ist mit über 200 Mitarbeitern an den Standorten Frankfurt, Düsseldorf und Berlin vertreten. Zu den Kunden gehört unter anderem General Motors. Für dessen deutsche Tochter Opel bleibt die Agentur nach der Neusortierung des Agenturmodells für die technische Umsetzung zuständig. mam
Meist gelesen
stats