Lichtblick bei den Outdoor Lions 12 Löwen für Deutschland

Mittwoch, 18. Juni 2014
-
-


In der Kategorie Outdoor fahren die deutschen Agenturen ihr bislang bestes Ergebnis ein: 12 Löwen gehen auf das Konto hiesiger Teilnehmer, darunter sogar zwei goldene. Über die können sich Jung von Matt und Kolle Rebbe freuen. JvM überzeugt mit der Obi-Kampagne "Renovated Billboards", Kolle Rebbe erhält den Preis für das Misereor-Plakat "The Social Swipe". Jung von Matt erhält außerdem einmal Silber für das "Trojan Mailing" im Auftrag von DHL. Freuen können sich außerdem: BBDO Berlin (1x Silber für Smart-Kampagne "Restaurant", "Entry", "Purse", 1x Bronze für Berlin Tourismus + Kongress "Flashback"), Ogilvy Berlin (1x Silber für Coca-Cola-Kampagne "Couple", "Woman", "Man"), Thjnk Hamburg (1x Silber für Ikea-Kampagne "Washing Machine", "Kitchen Table", "Sink", 1x Bronze für Ikea "The RBG Billboard"), Grey Düsseldorf und KW43 Brand Design (2x Bronze für Langenscheidt-Kampagne "Umbrella", "Flower", "Car", "Cup"), Y&R Germany Berlin (1x Bronze für Land-Rover-Kampagne "Barbie", "Fans") und Heimat (1x Bronze für Swisscom "All Eyes on S4").

Der Grand Prix geht in dieser Festivalsparte nach Australien. Nach langer Diskussion setzte sich eine Kampagne von Whybin/TBWA in Melbourne für die ANZ-Bank durch, bei der Geldautomaten in englischer Sprache ATMs genannt in "GAYTMs" umgewandelt wurden:


Die Aktion fand im Rahmen des Sponsoring-Engagements der Bank zugunsten der Schwulen- und Lesbenparade Mardi Gras in Sydney statt und sorgte landesweit für Schlagzeilen. Das deutsche Jurymitglied Stefan Kolle, Kreativchef von Kolle Rebbe, zeigt sich zufrieden mit der Wahl. Es habe zwar mehrere Grand-Prix-Anwärter gegeben, ausschlaggebend für die ANZ-Kampagne sei aber letztlich der positive gesellschaftliche Einfluss gewesen, den dieser Auftritt ausgeübt habe.

Zu den weiteren Best-of-Show-Anwärtern, die ihm auch persönlich sehr gut gefallen haben, gehören die Honda-Kampagne "Sound of Honda / Ayrton Senna 1989" von Dentsu in Tokio sowie "Dallas Gas Station" für TNT, kreiert von Grey in New York. Als Trend in seiner Kategorie stellt Kolle fest, dass "Schokoriegel-Messages" zu dünn seien, um in Cannes Gold abzuräumen. Stattdessen seien Kampagnen mit Haltung und Sinnhaftigkeit gefragt - eine Entwicklung, die er persönlich sehr gut findet.

Insgesamt hat die Outdoor-Jury unter Vorsitz von Jose Miguel Sokoloff, Präsident des Global Creative Council von Lowe, in dieser Sparte 129 Löwen vergeben. Das sind gerade mal 2,3 Prozent aller 5660 Einsendungen. Deutschland konnte knapp 3 Prozent seiner Einsendungen veredeln. 2013 waren es in dieser Sparte 140 Löwen, davon gingen acht nach Deutschland. bu
Meist gelesen
stats