Levi's Kampagne von FCB Jeans-Marke setzt in der Kommunikation wieder auf Rock'n'Roll

Dienstag, 24. Februar 2015
Die Sängerin Kilo Kish gehört zu den Stars der Kampagne
Die Sängerin Kilo Kish gehört zu den Stars der Kampagne
Foto: Levi's

Levi's und Rock'n'Roll- das ist eine Kombination, die einfach gut zusammen passt. Ob Mick Jagger, Bruce Springsteen oder Jim Morrison, sie alle ließen sich in den Jeans der Kultmarke sehen. Für die Frühjahrs- und Sommerkollektion hat sich der Hersteller aus San Francisco wieder mit internationalen Künstlern zusammentan, um der Musik als Element der Markenidentität zu neuem Glanz zu verhelfen.
Zu den Musikern gehören das amerikanische Pop-Rock-Schwesterntrio Haim, die Londoner Indie-Rockband The Vaccines, die in Los Angeles ansässigen Local Natives, der Singer-Songwriter Twin Shadow's George Lewis Jr., Sängerin Kilo Kish, der japanische Drummer Kavka Shishido, der in Hongkong lebende Sänger Shawn Yue und der Elektro-Künstler Dualist Inquiry aus Indien. Sie alle treten als Levi's-Markenbotschafter in große musikalische Fußstapfen, weiß auch Jen Sey, Chief Marketing Officer der Marke Levi's: "Jahrzehntelang haben Musiker die Marke Levi's und ihre Produkte als Ausdrucksmittel ihrer Persönlichkeit benutzt. Sie tragen sie auf ganz individuelle Art und Weise, in ihrem persönlichen, authentischen Stil."
Die Band Local Natives stammt aus wie Levi's aus Kalifornien
Die Band Local Natives stammt aus wie Levi's aus Kalifornien (Bild: Levi's)
Im Fokus der "Live In Levi's"-Frühjahrskampagne steht die klassische Levi's 501 - getragen von Musikern und Machern der Musikindustrie. Zudem hat das Levi's-Design-Team in diesem Jahr die 501 CT kreiert, eine Customized-Version des Klassikers mit modernem tapered Bein. Zentrales Element der Kampagne (Kreation: FCB West) ist der digitale Bereich. Über die App Shazam gelangen potenzielle Kunden bei den "Live in Levi's"-Commercials im TV und Kino zu weiteren Spots und Hintergrundinformationen zu den Musikern. Zudem schaltet das Unternehmen auch Printanzeigen mit den Künstlern. fam
Meist gelesen
stats