Leo Burnett Sebastian Strubel steigt zum Head of Strategy auf

Mittwoch, 17. Februar 2016
Sebastian Strubel
Sebastian Strubel
Foto: Leo Burnett

Leo Burnett Deutschland macht Sebastian Strubel zum Strategiechef. Er übernimmt ab 1. März die Verantwortung für ein zehnköpfiges Team. Strubel folgt auf auf den bisherigen Head of Strategy Alexander Wipf, der die Agentur verlässt. In seiner neuen Rolle berichtet der 37-Jährige an Chief Creative Officer Andreas Pauli.
Der neue Strategiechef kommt aus den eigenen Reihen. Er ist seit 2011 für die Publicis-Tochter tätig und betreut Marken wie Marlboro und L&M. Zudem kümmerte er sich um den Marken- und Design-Relaunch von Hakle. Vor seiner Zeit bei Leo Burnett war er für Young & Rubicam und Accenture tätig. "Das Strategy-Department hat über die letzten Jahre eine sehr breite und diversifizierte Expertise über alle relevanten Bereichen der Kommunikation aufgebaut. Mit Sebastian haben wir in der Agentur den perfekten Kandidaten gefunden, um diese Integration weiter voranzutreiben", sagt CCO Pauli. Leo Burnett ist in Deutschland an den Standorten Frankfurt, Berlin und München vertreten. Die Gruppe beschäftigt insgesamt rund 250 Mitarbeiter und erzielte 2014 ein Honorarvolumen von rund 25,6 Millionen Euro. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Fiat, McDonald's, Philip Morris, Procter & Gamble und Samsung. mam 

 

Meist gelesen
stats