L'Oréal Track gewinnt CRM-Etat des Kosmetikherstellers

Donnerstag, 09. März 2017
L'Oréal vergibt CRM-Etat an Track.
L'Oréal vergibt CRM-Etat an Track.
© L'Oréal
Themenseiten zu diesem Artikel:

CRM L'Oreal Kai Schmidhuber


L'Oréal Deutschland will künftig personalisierter und digitaler mit seinen Kunden kommunizieren und holt zur Unterstützung des Customer Relationship Managements (CRM) die Agentur Track an Bord. Der Hamburger Dienstleister setzte sich in einem Pitch um den CRM-Etat des FMCG-Herstellers durch und soll von nun an die globale Omni-Channel-Kundenvision der L'Oréal-Gruppe umsetzen.
Dafür wird Track eine Multi-Plattform-CRM-Lösung für alle Bereiche und Marken von L'Oréal Deutschland schaffen - dazu gehören unter anderem Maybelline, L'Oréal Men Expert und Biotherm. Die neue Plattform soll alle Online- und Offline-Daten für das gesamte Markenportfolio zusammenführen und so ein einheitliches Kundenbild ermöglichen. Übergeordnet steht das Ziel des Konzerns, seine Kunden an jedem Touchpoint überzeugend und passend anzusprechen und die Kundenkommunikation so auf ein neues Level zu führen.
"Mit der Unterstützung von Track wollen wir die individuelle digitale Kommunikation weiter professionalisieren, um die Markenbindung zu erhöhen und die Kundenloyalität zu stärken", sagt Kai Schmidhuber, Corporate Digital Director von L'Oréal Deutschland. Ziel sei es, mit diesem Projekt die digitale Transformation des Unternehmens mit Sitz in Düsseldorf zu beschleunigen. fam
Meist gelesen
stats