Kurzfristig umentschieden Klaus Madzia geht doch nicht zu Fischer-Appelt, sondern zu Ströer

Donnerstag, 10. August 2017
Klaus Madzia kommt von C3 zu Fischer-Appelt
Klaus Madzia kommt von C3 zu Fischer-Appelt
Foto: Fischer-Appelt
Themenseiten zu diesem Artikel:

Klaus Madzia Fischer-Appelt Ströer


Erst Anfang Juli hatte Fischer-Appelt vermeldet, einen neuen Director Digital Strategy gefunden zu haben, jetzt müssen sich die Recruiter wieder auf die Suche machen: Klaus Madzia hat sich für ein anderes Angebot entschieden. Er wird Head of Giga.de in den Bereichen Technolgy & Entertainment bei Ströer. 
Am 1. August sollte Madzias erster Arbeitstag in der Einheit für strategische Kommunikations- und Unternehmensberatung bei Fischer-Appelt sein. Doch nun hat ihn die Agentur mit sofortiger Wirkung von seinen vertraglichen Verpflichtungen freigestellt, weil er sich kurzfristig für das Angebot von Ströer Media Brands entschieden hat. Wie aus seinem LinkedIn-Profil hervorgeht, ist er dort ab sofort als Head of Giga.de, einem Tech-Portal, für die Bereiche Technology und Entertainment tätig. Klaus Madzia war Gründungsredakteur bei "Brand eins" und schrieb für den "Spiegel" und Spiegel Online. Seit 2016 war er als Editorial Director bei C3 angestellt. Darüber hinaus ist er Inhaber und Geschäftsführer der Digitalagentur Advanto. bre
Meist gelesen
stats