Kühne Philipp und Keuntje löst Freunde des Hauses als Leadagentur ab

Dienstag, 10. Februar 2015
Kühne will sich neu positionieren
Kühne will sich neu positionieren
Foto: Unternehmen

Die Lebensmittelmarke Kühne hat eine neue Leadagentur: Künftig verantwortet die Hamburger Agentur Philipp und Keuntje den klassischen und digitalen Werbeetat des Unternehmens. Das Team um Hartwig Keuntje, Torben Hansen, Silke Dolle und Oliver Zacharias-Tölle löst den bisherigen Etathalter Freunde des Hauses ab, der den Kunden seit 2010 betreut hat. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch.
Philipp und Keuntje soll die Marke Kühne neu positionieren und für die junge Zielgruppe interessanter machen. "Wir erwarten weniger eine Revolution als eine deutliche Evolution", so Kirsten Trenkner, Leitung Marketing bei Kühne. Besondere Bedeutung bei der Neupositionierung habe die Markenstrategie "4+2". In einer exklusiv für Kühne erstellten Studie hatte das TrendBüro untersucht, welche großen gesellschaftlichen Strömungen in Bezug auf Ernährung heute und in Zukunft prägend sein werden und welche Verbraucherbedürfnisse das impliziert. Auf Grundlage dieser Untersuchung sollen Philipp und Keuntje die Ergebnisse der bisherigen Kampagne steigern.

Ein besonderes Augenmerk legen Kunde und Agentur auf die digitalen Kanälen. Diese machen laut Unternehmen bereits heute rund 20 Prozent des Kommunikationsbudgets aus, Tendenz steigend. jm
Meist gelesen
stats