Krombacher Butter erhält den Etat für die Fassbrause

Donnerstag, 11. Mai 2017
Mit diesem Plakatmotiv von Butter wirbt Krombacher für seine neue Fassbrause-Sorte
Mit diesem Plakatmotiv von Butter wirbt Krombacher für seine neue Fassbrause-Sorte
Foto: Butter

Die Düsseldorfer Agentur Butter kann ihr Geschäft mit der Krombacher Brauerei ausbauen. Das Team um Geschäftsführer Rolf Schrickel betreut neben der im vorigen Jahr gewonnenen Marke Vitamalz nun auch die Fassbrause von Krombacher. Die Etatvergabe erfolgte ohne vorherigen Pitch.
Die erste Arbeit der Agentur für diese Marke ist bereits zu sehen. Die Kreativen begleiten die Einführung der neuen Sorte Cola-Orange mit einer bundesweiten Plakatkampagne. Hinzu kommen in Kürze Funkspots und Radiopromotions. Weitere Maßnahmen, insbesondere im Onlinebereich, sollen im Sommer folgen.
Mit diesem Plakatmotiv von Butter wirbt Krombacher für seine neue Fassbrause-Sorte
Mit diesem Plakatmotiv von Butter wirbt Krombacher für seine neue Fassbrause-Sorte (Bild: Butter)

Butter hatte sich im vorigen Jahr nach der Integration von Vitamalz bei Krombacher den Etat für die bekannte Malzbiermarke gesichert. Offenbar sind die Verantwortlichen bei der Brauerei mit der Arbeit der Agentur zufrieden, denn der jetzige Auftrag für die Fassbrause wurde ohne vorherigen Wettbewerb erteilt. Für die Stammmarke Krombacher Pils ist die Hamburger Agentur Kolle Rebbe zuständig.

Butter ist mit insgesamt mehr als 100 Mitarbeitern an den Standorten Düsseldorf und Berlin vertreten. Zu den Kunden gehören Vonovia, Kyocera, Barmenia, Deutsche Post und die SPD in Nordrhein-Westfalen. Das Team um Kreativchef Frank Stauss hat die aktuelle Wahlkampagne für Ministerpräsidentin Hannelore Kraft entwickelt. Die Wahlen im bevölkerungsreichsten Bundesland finden am kommenden Sonntag statt. mam
Meist gelesen
stats