Kreativwettbewerb Die besten Plakate kommen aus Stuttgart

Mittwoch, 30. September 2015
Der 1. Platz geht an Xueh Magrini Troll für "Mama, ich habe eine Wohnung gefunden"
Der 1. Platz geht an Xueh Magrini Troll für "Mama, ich habe eine Wohnung gefunden"
Foto: DSW

Um kreativen Nachwuchs müssen sich die Außenwerber keine Gedanken machen – das zeigt jedes Jahr aufs Neue der Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks, bei dem zum 29. Mal die besten Arbeiten von Nachwuchsdesignern ausgezeichnet wurden.

Am besten hat nach Ansicht der Jury Xueh Magrini Troll, Studentin der Weißensee Kunsthochschule Berlin, das Thema „Wie ge-wohnt“ umgesetzt. Sie gewinnt den 1. Preis, der mit 2000 Euro dotiert ist. Ihr Plakat mit dem Titel „Mama, ich habe eine Wohnung gefunden“ illustriert anhand übereinandergestapelter Studenten die schwierige Wohnsituation an vielen Hochschulstandorten.

Je ein 2. Platz gehen an Jan Robert Obst ("Wohnheimplatzt") und Maurice Beretitsch ("Arbeiten und Schlafen")
Je ein 2. Platz gehen an Jan Robert Obst ("Wohnheimplatzt") und Maurice Beretitsch ("Arbeiten und Schlafen") (Bild: DSW)
Der 2. Platz und das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 1000 Euro wurde zweimal vergeben. Die glücklichen Gewinner sind Jan Robert Obst („Wohnheimplatzt“) und Maurice Beretitsch („Arbeiten und Schlafen“). Sie studieren beide an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, genau wie einer der Drittplatzierten: Mark Julien Hahn („Es kann nur einen geben“) wird wie die beiden Zweitplatzierten von Professor Gerwin Schmidt betreut. Zwei weitere 3. Plätze gehen an Kim Dung Nguyen („Hey Siri“) von der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm sowie eine Team aus Jonathan Schöps und Kristin Schulze von der Baushaus-Universität Weimar. Der dritte Platz auf dem Treppchen wird mit jeweils 500 Euro belohnt.

Je ein 3. Platz für Kim Dung Nguyen, Jonathan Schöps und Kristin Schulze sowie Mark Julien Hahn (ihre Arbeiten v.l.)
Je ein 3. Platz für Kim Dung Nguyen, Jonathan Schöps und Kristin Schulze sowie Mark Julien Hahn (ihre Arbeiten v.l.) (Bild: DSW)
Das Thema Wohnraum für Studenten hat soviele Teilnehmer gelockt wie kein anderes zuvor: 378 Design-Studenten haben diesmal 640 Plakate zum Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks eingereicht. Die besten 30 Arbeiten gehen nun für 18 Monate auf Tour durch die Studentenwerke in ganz Deutschland. ems

Meist gelesen
stats