Kreation des Monats VW und Grabarz setzen sich durch / Start des Februar-Votings

Montag, 02. Februar 2015
Das Auto versteht ihn: VWs neuer "Marketingleiter" Robbie Williams
Das Auto versteht ihn: VWs neuer "Marketingleiter" Robbie Williams
Foto: VW/Screenshot Youtube

Lange Zeit war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende hatte Volkswagen mit seinem Star-Testimonial Robbie Williams beim HORIZONT-Leserpreis "Kreation des Monats Januar" dann doch die Nase vorn. Rund 46 Prozent der abgegebenen Stimmen entfielen auf den von Grabarz & Partner entwickelten Spot. Auf Platz zwei landet Universal Channel.
Heyes Debüt für den Spartensender Universal Channel bekam über 36 Prozent der Stimmen. Alle anderen Commercials hatten mit dem Ausgang des Rennens im Grunde nichts zu tun. Immerhin noch ein zweistelliges Ergebnis erzielte der Drittplatzierte Hunkemöller. Der von SSSS-Orchestra kreierte Clip mit Sylvie Meis kam auf rund 14 Prozent. Die übrigen Ergebnisse: Consorsbank (Kreation: Serviceplan Campaign) 1,8 Prozent und Rewe (Heimat) 1,7 Prozent. Die Spots von VW Golf GTE (ebenfalls Grabarz), Telekom (DDB), Comdirect (Leagas Delaney), Hypovereinsbank (Kolle Rebbe) und der Europäischen Union (Havas) schafften es nicht über die 1-Prozent-Marke.

Startschuss für Februar-Voting

Bahn frei für die Abstimmung zum Leserpreis "Kreation des Monats Februar"! Zur Wahl stehen deutsche TV-Spots von Ikea (Thjnk), Mobilcom-Debitel (Grabarz), Beate Uhse (Avec Studio), Edeka (Jung von Matt/Alster), Erasco (Scholz & Friends), Media Markt (Ogilvy), Haribo (ebenfalls Thjnk), McDonald's (Leo's Thjnk Tank), Eis.de (Jung von Matt/Elbe) und Opel (André). Viel Spaß beim Abstimmen! jm
Hier gehts zum Voting
Meist gelesen
stats