Kreation des Monats Real hängt Grüne und FDP ab / Oktober-Voting gestartet

Montag, 02. Oktober 2017
Die skurrile Real-Kampagne hat die HORIZONT-Online-Leser überzeugt
Die skurrile Real-Kampagne hat die HORIZONT-Online-Leser überzeugt
© Real

Die große Frage bei der Kreation des Monats im September war, welche Partei mit ihrem Spot zur Bundestagswahl bei der Gunst der HORIZONT-Online-Leser am höchsten steht. Die Antwort: Die Grünen ünd die FDP haben am besten performt - doch an der Spitze steht die Supermarktkette Real.
Mit 30,8 Prozent aller abgegebenen Stimmen setzte sich die von der Berliner Agentur DCMN entwickelte Real-Kampagne durch. Deren skurriler Charakter kam bei den Lesern offenbar am besten an. Mit 27,6 Prozent landen die Grünen mit ihrem Wahlwerbespot (Agentur: Ziemlich beste Antworten) auf Platz 2. "Bronze" gibt es für die hochgelobte FDP-Kampagne von Heimat. Der Hauptspot mit Spitzenkandidat Christian Lindner vereint 24,9 Prozent der Stimmen auf sich. CDU (Jung von Matt) und SPD (KNSK) landen zwar direkt dahinter auf den Plätzen 4 und 5, schneiden mit 7,0 beziehungsweise 4,3 Prozent der Votes aber wesentlich schwächer ab. Die rote Laterne hat diesmal Otto (Heimat) mit der aktuellen Kampagne um Modedesigner Guido Maria Kretschmer inne (0,8 Prozent).

Oktober-Voting gestartet

Auch in diesem Monat kann wieder für die Kreation des Monats abgestimmt werden. Im Oktober stehen zur Wahl: Die neue Kampagne des Bundesinnenministeriums von Fischer-Appelt, die globalen Kampagnen von Diesel (Publicis) und Levi's (FCB West) sowie der erste Produktspot von Aldi in der Unternehmensgeschichte von The Back Room McCann. Außerdem dabei: Hyundai (Aimaq von Lobenstein), Ikea (Thjnk), Porsche (Grabarz & Partner), Mini (Jung von Matt/Spree), Lufthansa (Kolle Rebbe) und Runter vom Gas (Scholz & Friends). Wir wünschen viel Spaß beim Abstimmentt
Meist gelesen
stats