Kreation des Monats Opel und Scholz & Friends räumen erneut ab/ August-Voting gestartet

Dienstag, 01. August 2017
Der Opel-Spot mit neuem Claim kassierte 31,1 Prozent der Stimmen im Juli
Der Opel-Spot mit neuem Claim kassierte 31,1 Prozent der Stimmen im Juli
Foto: Opel

Zum zweiten Mal in Folge setzt sich Opel im Wettkampf um die Kreation des Monats durch. Der erste Spot mit neuem Claim ("Die Zukunft gehört allen") und Jürgen Klopp als Testimonial kassierte 31,1 Prozent der Stimmen. Das dürfte auch die zuständige Agentur Scholz & Friends freuen. Auf Platz 2 folgt der neue Rotkäppchen-Mumm-Spot, der seinen Vorgänger nach ganzen 16 Jahren in Werberente schickte. 24,2 Prozent der Stimmen entfielen auf die Kampagne mit der neuen Frau im roten Kleid.
SOS Kinderdorf und Jung von Matt machen mit ihrem Brotdosen-Spot "Leo's Geheimnis" die Top 3 komplett. Die Doublette zu einem Film des norwegischen Familienministeriums sammelte 15,8 Prozent der Votes. Das Schlusslicht des Rankings bildet KFC. Den Spot "Das glaub ich jetzt nicht" fanden nur 0,3 Prozent der Wähler so lustig, dass sie ihre Stimme für ihn abgaben.

August-Voting gestartet

Unterdessen ist der Startschuss für die Kreation des Monats im August gefallen. Zur Auswahl stehen Spots von Fluege.de (Jung von Matt), McDonald's (L7Berlin), Anti Brumm (MKTG), Bitburger (Deepblue Networks) und Beate Uhse (Snook). Außerdem kann für Kreationen von Vodafone (Jung von Matt), Hornbach (Heimat), Tipp 24 (Überground), Mini (Serviceplan Campaign X) sowie Spotify (VCCP) abgestimmt werden. Wir wünschen viel Spaß beim Votenbre
Meist gelesen
stats