Kreation des Monats Mercedes-Benz trumpft mit WM-Kampagne auf / Juli-Voting gestartet

Dienstag, 01. Juli 2014
-
-

Auch wenn der Claim "Bereit wie nie" der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der WM in Brasilien bislang nur bedingt Flügel verleihen konnte - Mercedes-Benz trifft mit seiner Turnierkampagne von Jung von Matt/Neckar offenbar einen Nerv und konnte die Wahl zur Kreation des Monats Juni für sich entscheiden. Im "Dreikampf" mit Ergo und BMW setzte sich der Spot am Ende mit 32,2 Prozent aller Stimmen durch. Die neue Ergo-Kampagne von Rapp Germany kam mit 28,4 Prozent auf Platz 2, die BMW-i8-Launchkampagne von Serviceplan mit 24,5 Prozent auf Rang 3. Der Viertplatzierte, die Bauhaus-Kampagne von Freunde des Hauses folgt mit lediglich 5,0 Prozent bereits abgeschlagen dahinter.

Besonders enttäuschend lief das Voting für Adidas: Der internationale WM-Auftritt, der von TBWA/Chiat/Day enwickelt wurde, landet mit nur 12 abgegebenen Stimmen (1,0 Prozent) auf dem vorletzten Platz. Die rote Laterne hat im Juni die Deutsche Telekom (Agentur: DDB Tribal) inne (9 Stimmen, 0,7 Prozent). Insgesamt wurden 1239 Votes abgegeben.

Juli-Voting gestartet

Unterdessen ist die Abstimmung für den neuen Monat gestartet: Im Juli können sich unter anderem Audi (Agentur: Philipp und Keuntje) mit Neu-Testimonial Pep Guardiola sowie Edeka (Jung von Matt) mit Grillfan Reiner Calmund Hoffnungen auf die Wahl zur Kreation des Monats machen. Außerdem dabei: Die Star-Parade von Beats by Dre (R/GA), Maoam (Thjnk), Lidl (Freunde des Hauses), Suzuki (Hundert Grad), Lift (Ogilvy & Mather), Kia (Innocean Worldwide), die Visa-WM-Kampagne mit Usain Bolt (Saatchi & Saatchi) und Weber Grill mit Thomas Müller (Fuenfwerken). Wir wünschen viel Spaß beim Abstimmen. tt
Meist gelesen
stats