Kreation des Monats Bundesministerium des Innern überzeugt mit #starkfürdich / November-Voting gestartet

Mittwoch, 01. November 2017
Mit der Kampagne "Stark für dich" will das BMI das Image stärken
Mit der Kampagne "Stark für dich" will das BMI das Image stärken
© Fischer-Appelt

Nachdem sich bei der Kreation des Monats im September alles um den besten Werbespot des Bundestagswahlkampfs gedreht hatte, ging es bei dem Leser-Voting auch im Oktober sehr politisch zu. Gleich zwei Bundesministerien eroberten im vergangenen Monat die Spitze und sicherten sich mit deutlichem Abstand die meisten Stimmen der HORIZONT-Online-Leser. Die beliebteste Kreation kommt vom Bundesministerium des Innern (BMI), das mit dem #starkfürdich-Spot das Image von Uniformträgern aufbessern will.

Der aufmerksamkeitsstarke Auftritt, der von Fischer-Appelt Advertising entwickelt wurde, setzte sich mit 51,3 Prozent der Stimmen durch. Auf Platz 2 folgt das Bundesverkehrsministerium mit einem neuen Coup aus der langjährigen "Runter vom Gas"-Kampagne. Der berührende Spot #FingervomHandy soll vor allem junge Verkehrsteilnehmer auf die Gefahren von Smartphones im Straßenverkehr aufmerksam machen. Insgesamt 33,8 Prozent der Stimmen entfielen auf den 45-Sekünder, den Scholz & Friends kreierte. Hinter den beiden Spots der Bundesministerien kommt lange nichts: Auf Platz 3 folgt der allererste gemeinsame Produktfilm von Aldi Süd und Aldi Nord mit nur 8,6 Prozent der Stimmen (Kreation: The Back Room McCann). Platz 4 erkämpfen sich Mini und Jung von Matt/Spree. Der Spot, der die Rallye-Historie der Automarke feiert, kassiert allerdings nur 2,5 Prozent der Votes. Das Schlusslicht des Rankings bildet im Oktober Hyundai mit 0,1 Prozent der Stimmen. Nur vier Wähler entschieden sich für das Roadmovie des Autobauers.

November-Voting gestartet!

Neuer Monat, neues Glück: Auch im November kann wieder für die beste Kreation des Monats abgestimmt werden. Es stehen zur Wahl: Das neue Marken-Manifest von Saturn (Jung von Matt), Hornbachs Spot über den Bruch mit den Geschlechterklischees (Heimat) sowie das TV-Debüt von Tedi (Serviceplan Campaign). Auch für das unerwartete Comeback von Herrn Kaiser im Auftritt von Check24 (Embassy of Dreams) und den neuen Spot von Under Armour (Nordpol) kann gevoted werden. Außerdem dabei: Burger King (Lola Mullen Lowe), Schweppes (Glück Berlin), Deutsche Bahn (BBDO), McDonald's (Leo's Thjnk Tank) und Media Markt (Zum Roten Hirschen). Wir wünschen viel Spaß beim Abstimmen! bre
Meist gelesen
stats