Kostenloses Viral für Tesla Filmstudenten sorgen mit intergalaktischem Spot für Aufsehen

Mittwoch, 19. März 2014
-
-


Einen tollen Werbespot auf der Habenseite und keinen Penny dafür bezahlt - so müssen sich die Marketingverantwortlichen von Tesla derzeit fühlen. Denn derzeit kursiert ein Online-Clip im Netz, der ein Modell der Elektroautomarke mit einem äußerst charmanten kleinen Jungen in der Hauptrolle als "Modern Spaceship" feiert. Hinter dem Viral steckt jedoch keine Kreativagentur, sondern die frisch gegründete Filmproduktion Everdream. Der einminütige Spot präsentiert den jungen Protagonisten in seinem Zimmer, spielend mit seinem aus Pappkartons gebastelten Raumschiff. Beim zufälligen Gang in die Garage entdeckt er den Tesla der Familie - und erkennt mit blühender Fantasie, dass man sich in dem Auto tatsächlich wie im Weltall fühlt.

Der Clip der von Hochschulabsolventen gegründeten Produktionfirma Everdream wurde mit einem Budget von 1500 US-Dollar gedreht - und hat Tesla-Geschäftsführer Elon Musk offenbar so gut gefallen, dass er eine Zusammenarbeit mit Everdream anstrebt (siehe Tweet unten). Die Begeisterung Musks verwundert nicht. Schließlich treibt der Unternehmer mit seinem ambitionierten und bislang durchaus erfolgreichen Projekt SpaceX die private Raumfahrt voran. tt

Meist gelesen
stats