Kolle Rebbe Rolf Leger wird zum Executive CD befördert

Montag, 04. August 2014
Rolf Leger soll visuelle Kreation vorantreiben (c) Kolle Rebbe
Rolf Leger soll visuelle Kreation vorantreiben (c) Kolle Rebbe

Sieben Löwen hat Rolf Leger für die Hamburger Werbeagentur Kolle Rebbe mit seiner Idee für ein interaktives Spendenplakat von Misereor geholt. Der Erfolg zahlt sich nun auch intern aus. Mit sofortiger Wirkung gehört der langjährige Unitleiter, der bei Kolle Rebbe analog zum Standort in der Hamburger Speicherstadt Bodenleiter heißt, nun zur kreativen Führungsspitze der gesamten Agentur. Als Executive Creative Director verstärkt der 46-Jährige das Führungsteam um Mitinhaber Stefan Kolle, Stefan Wübbe, Fabian Frese und Executive CD Sascha Hanke.

In seiner neuen Funktion soll Leger vor allem die visuelle Kreation für alle Kunden der Inhaberagentur vorantreiben. Parallel wird er aber seinen Boden mit dem Texter Oliver Ramm und der Kundenberaterin Katrin Becker weiterführen, wo Etats wie der von Tui, Audi, Aktion Mensch, Misereor, Ritter Sport und Bionade auf der Kundenliste stehen.

Leger arbeitet seit 2005 bei Kolle Rebbe und stieg 2009 zum Bodenleiter auf. Zuvor war er bei den Hamburger Werbeagenturen Springer & Jacoby und Jung von Matt beschäftigt. Er ist seit 2008 Mitglied des Art Directors Club (ADC) und war im vergangenen Jahr Juror beim Werbefestival in Cannes. ejej
Meist gelesen
stats