Ketchum Pleon Berliner Standortchef Wiechmann wechselt ins Bundesumweltministerium

Freitag, 16. Januar 2015
Arne Wiechmann steigt bei Ketchum Pleon aus
Arne Wiechmann steigt bei Ketchum Pleon aus
Foto: Bundesministerium für Umwelt
Themenseiten zu diesem Artikel:

Arne Wiechmann Ketchum Pleon Jan Böttger Dirk Popp


Die PR-Agentur Ketchum Pleon muss sich einen neuen Leiter für das Berliner Büro suchen. Nachdem der frühere Co-Standortchef Jan Böttger im Herbst vorigen Jahres zur Agentur Sherpas 365 aus der Hirschen Group gewechselt war, geht jetzt auch Arne Wiechmann von Bord. Er hatte das Berliner Büro zuletzt als Office Head geleitet. Wiechmann wechselt in die Kommunikationsabteilung des Bundesumweltministeriums.
Dort wird der 40-Jährige das Referat für Öffentlichkeitsarbeit im Presse- und Informationsstab leiten, teilt das Ministerium mit. Auch Agentur-CEO Dirk Popp bestätigt den Wechsel. Wer künftig an der Spitze der Hauptstadtniederlassung von Ketchum Pleon steht, ist noch nicht bekannt. Bis auf Weiteres dürfte sich Popp um den Standort kümmern. Für das Geschäft im Bereich Public Affairs, das im Wesentlichen von Berlin aus geführt wird, ist Senior Partner Peter Strieder verantwortlich. Stammsitz von Ketchum Pleon ist Düsseldorf. Neben Berlin gibt es darüber hinaus Büros in Bonn, Dresden, Frankfurt, München und Stuttgart. Die Agenturgruppe gehört zur deutschen BBDO-Holding und erzielte 2013 laut PR-Ranking mit rund 400 Mitarbeitern einen Honorarumsatz von etwa 48 Millionen Euro. mam

Update: Mit Patrick Lithander präsentiert Ketchum Pleon inzwischen einen neuen Managing Director für das Berliner Büro. Er kommt von der Agentur C3, wo er als Head of Digital tätig war. Frühere Stationen des heute 41-Jährigen waren Plan.Net Publishing sowie Gruner + Jahr Corporate Editors.
Meist gelesen
stats