Karstadt Sports JvM/Sports verführt Bayern- und BVB-Maskottchen zum Trikottausch

Mittwoch, 13. August 2014
BVB-Maskottchen Emma und Bayerns Berni stecken in den falschen Trikots (Foto: JvM/Sports)
BVB-Maskottchen Emma und Bayerns Berni stecken in den falschen Trikots (Foto: JvM/Sports)

Die Fußball-WM ist seit nunmehr vier Wochen Geschichte, die Weltmeister sind längst wieder bei ihren Vereinen - und heute Abend duellieren sich die beiden Branchenführer Bayern München und Borussia Dortmund noch vor dem Ligastart um den deutschen Supercup. Höchste Zeit für Karstadt Sports, gemeinsam mit seiner neuen Agentur Jung von Matt/Sports die Werbetrommel für die Bundesliga-Trikots aller Vereine zu rühren. Den Anfang machen dabei natürlich FCB und BVB selbst. Im Mittelpunkt der Anzeigenkampagne, die Anfang der Woche gestartet ist, stehen die Maskottchen der beiden Klubs, Dortmunds Biene Emma und Bayern-Bär Berni. Beide sitzen auf der Auswechselbank und schauen sich ziemlich verwundert an. Der Grund: Die tierischen Fans tragen das Trikot des jeweiligen Rivalen. Dazu präsentieren Karstadt und Jung von Matt/Sports die Botschaft: "Die neuen Trikots stehen echt jedem."

Die Warenhauskette sieht in der Kampagne eine logische Konsequenz aus den seit Jahren steigenden Trikotverkäufen in der Bundesliga. Laut Zahlen des "European Football Kit Supplier Report" von Repucom und PR Marketing sind allein in der vergangenen Saison 2,32 Millionen Jerseys der 18 Bundesligisten verkauft worden: Platz 3 hinter der englischen Premier League (5,14 Millionen) und der spanischen Primera Division (3,1 Millionen).

Weitere Motive der Kampagne sollen zum Bundesligastart folgen. Illustriert wurden die Motive von Samson Julian Goetze. Jung von Matt/Sports ist seit November 2013 neue Kreativagentur von Karstadt Sports. tt
Meist gelesen
stats