Kampagne gegen häusliche Gewalt UN Women und Scholz & Friends schauen erneut hinter die Maske

Freitag, 24. Januar 2014
-
-


Die Frauenrechtsorganisation UN Women Nationales Komitee Deutschland und Scholz & Friends verbindet eine fruchtbare Zusammenarbeit: Im vergangenen Jahr startete man die Kampagne "Schauen Sie hinter die Maske", die bereits mehrfach auf das Thema häusliche Gewält in Deutschland aufmerksam machte. Nun folgt die die nächste Aktion im Rahmen der Kampagne. Auf dem Berliner Alexanderplatz trug die Kreidekünstlerin Christiane Jessen-Richardsen ein Abbild des Key Visuals der Kampagne auf, das eine weiße Porzellanmaske zeigt. Mit der Zeit verblasste das Gemälde und förderte ein neues Motiv zutage - die Passanten auf dem belebten Platz registrierten es mit Interesse. Um die Bilder vom Alexanderplatz herum kreierte Scholz & Friends Düsseldorf den neuen Imagefilm von UN Women Deutschland.

Die Agentur hatte dabei Unterstützung von dem Regie-Duo Jens Schillmöller und Sebastian Poerschke. Produziert wurde der Film von Zeitsprung Commercial. Für die musikalische Untermalung sorgte die schottische Chvrches. ire
Meist gelesen
stats