Kampagne Weigert Pirouz Wolf setzt Hella Mineralbrunnen in Szene

Montag, 07. Juli 2014
Die Kampagne bewirbt das komplette Produktportfolio von Hella (Foto: Weigert Pirouz Wolf)
Die Kampagne bewirbt das komplette Produktportfolio von Hella (Foto: Weigert Pirouz Wolf)


Seit über drei Jahren betreut Weigert Pirouz Wolf den Kunden Hella Mineralbrunnen, für den Sommer 2014 hat die Hamburger Agentur nun eine mehrstufige Kommunikationsoffensive entwickelt. Die Kampagne bewirbt das gesamte Produktsortiment von Hella: klassisches Mineralwasser, Wasser mit Geschmack, Limonaden und Funktionsgetränke. Unter dem Motto "Was Frisches zur Abwechslung" startet die multimediale Kampagne mit vier Plakatflights in der norddeutschen Kernregion, begleitet von überregionalem Funk, einer Gewinnspielpromotion am Point of Sale und im Handel. Zudem gibt es lokale Verkostungsaktionen sowie Specials in den sozialen Netzwerken - bis hin zum Sponsoring des Hamburger Halbmarathons, der Ende Juni als "20. Hella Hamburg Halbmarathon" stattfand.

Weigert Pirouz Wolf betreut Hella, das zum Getränkehersteller Hansa Mineralbrunnen gehört, seit April 2011 und verantwortet seitdem als Leadagentur alle Kommunikationsaktivitäten der Marke. Zu den Auftraggebern der Agentur gehören unter anderem auch Bacardi, WWF, Edding BMW und seit Ende März 2014 auch EOS. fam

Die weiteren Motive der Kampagne:

-
-


-
-
Meist gelesen
stats