KNSK Simon Hansen ersetzt Benjamin Müller-Grote

Montag, 07. August 2017
Simon Hansen wechselt von Zum goldenen Hirschen zu KNSK
Simon Hansen wechselt von Zum goldenen Hirschen zu KNSK
Foto: KNSK

Bei der Hamburger Agentur KNSK gibt es einen Wechsel im erweiterten Führungsteam. Nicht mehr an Bord ist der bisherige Management Supervisor Benjamin Müller-Grote. Seine Nachfolge tritt Simon Hansen an. Er kommt von Zum goldenen Hirschen, wo er als Account Director International für Kunden wie Lavera, The Circle at Zurich Airport und PSA Direktbank tätig war.
Bei seinem neuen Arbeitgeber soll sich Hansen unter anderem um die Auftraggeber Borussia Dortmund, Autostadt und Lotto Hamburg kümmern. Zudem soll er das Neugeschäft betreuen. "Simon hat bewiesen, dass er große Marken in verantwortlicher Position führen kann. Mit seiner langjährigen Erfahrung ist er die perfekte Besetzung und wir freuen uns, ihn für diese wichtige Position gewonnen zu haben", sagt Geschäftsführerin Kim Alexandra Notz.
Zu den früheren Agenturstationen des heute 37-Jährigen gehören die Agenturen Scholz & Friends und FCB. Bei der Interpublic-Tochter betreute er vor allem den Großkunden Beiersdorf und dessen Marke Nivea. Neben Produktkampagnen steuerte er auch Handelsmarketing-Initiativen und Jubiläums-Aktivitäten. Sein Vorgänger Müller Grote war seit 2012 für KNSK tätig. 2013 wurde er in den Partnerkreis der inhabergeführten Agentur berufen. Wohin es ihn zieht, ist noch nicht bekannt. mam
Meist gelesen
stats