Juryvorsitz Design Lions Karl Heiselman wird durch seinen Nachfolger bei Wolff Olins ersetzt

Mittwoch, 23. April 2014
Ije Nwokorie ersetzt Karl Heiselman als Präsident der Design Lions Jury (Foto: Wolff Olins)
Ije Nwokorie ersetzt Karl Heiselman als Präsident der Design Lions Jury (Foto: Wolff Olins)

Wechselspiel bei den Cannes Lions: Nachdem in der letzten Woche bekannt wurde, dass Karl Heiselman von der Branding-Agentur Wolff Olins ins Marketing von Apple wechselt, gibt er nun auch seinen Vorsitz in der Design-Lions-Jury des Kreativfestivals an seinen Nachfolger Ije Nwokorie ab. Das Procedere überrascht nicht wirklich - schließlich stehen seit jeher Agenturpersönlichkeiten den klassischen Jurys bei dem Kreativfestival vor. Das bestätigt auch Katja Garff, Marketingleiterin bei dem deutschen Cannes-Lions-Repräsentanten Werbe Weischer, gegenüber HORIZONT.NET. Laut Garff gebe es zwar kein festgelegtes Reglement, das besagt, dass Persönlichkeiten von Kundenseite keinen Jury-Vorsitz inne haben dürfen. Dennoch seien die Veranstalter mit dieser Handhabe immer gut gefahren. Ganz offensichtlich würde andernfalls die Unbefangenheit in der Bewertung der eingerichten Arbeiten in Frage gestellt. Lediglich in der Effectiveness-Jury sei es durchaus denkbar, dass ein Präsident aus dem Marketing eines werbungtreibenden Unternehmens komme, so Garff weiter.

Der neue globale CEO von Wolff Olins Ije Nwokorie arbeitet seit 2006 für die Agentur. 2010 wurde er Managing Director in der Londoner Dependance. Er gilt als passionierter Kreativer und Experte in Sachen Entrepreneurship in Afrika. Wollf Olins arbeitet für Marken wie Orange, GE, Mercedes-Benz, New York City, Unilever und AOL. tt
Meist gelesen
stats