Juniqe Brandtouch inszeniert buntes TV-Debüt des Online-Marktplatzes für urbane Kunst

Montag, 04. Januar 2016
Ziemlich bunt: der erste TV-Werbespot von Juniqe
Ziemlich bunt: der erste TV-Werbespot von Juniqe
Foto: Juniqe
Themenseiten zu diesem Artikel:

Brandtouch Juniqe Lea Lange


Juniqe feiert TV-Premiere: Das Berliner Startup für "eklektische Kunst" hat seinen ersten TV-Spot an den Start gebracht, der am Wochenende angelaufen ist und von der Hamburger Agentur Brandtouch entwickelt wurde. Im Mittelpunkt des bunten Auftritts stehen dabei die Kunden des jungen Online-Marktplatzes.
Laut Juniqe-Gründerin und Geschäftsführerin Lea Lange soll die erste große Kampagne sowohl die Individualität der Verbraucher als auch die vielfältige Produktpalette des Unternehmens abbilden, die junge, urbane Kunstwerke und Artprints von mehr als 600 Künstlern umfasst. Das Ergebnis ist ein 20-sekündiger Film aus schnellen Schnitten und bunten Bildern. "Der Spot verdeutlicht klar, wer wir sind. Kunst ist Lifestyle. Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Für uns bei Juniqe ist Kunst Leidenschaft", so Lange. Aus diesem Grund habe man deshalb die eigenen Kunden ins Boot geholt: Im November 2015 rief das Startup seine Community in den sozialen Netzwerken dazu auf, Fotos von sich und ihren Juniqe-Lieblingsmotiven auf Instagram zu teilen. Die fünf von Juniqe prämierten Gewinner haben nun ihren eigenen Auftritt in dem TV-Spot. "Wer könnte seinen Enthusiasmus für junge Kunst, für Interior Design und kreativen Lifestyle besser zum Ausdruck bringen als die, die Juniqe bereits mit Begeisterung erlebt haben?", ergänzt Lange, der es laut eigener Aussage besonders darum ging, Authentizität und echte Emotionen in der Kommunikation zu vermitteln.

Die Strategie und das Motto der Kampagne ("Be Juniqe") wurden von Brandtouch entwickelt. Die Agentur soll auch künftig TV-Kampagnen für Juniqe entwickeln. Das Commercial ist ab sofort unter anderem auf RTL 2, Sixx, Dmax und Sky zu sehen. Juniqe wurde im Januar 2014 von Lea Lange, Sebastian Hasebink und Marc Pohl gegründet und verzeichnet laut eigenen Angaben seither ein stetes Wachstum. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen 60 Mitarbeiter in Berlin. tt
Meist gelesen
stats