Jung von Matt/Next Max Lederer steigt in die Geschäftsführung auf

Dienstag, 12. Januar 2016
Max Lederer begann im Mai 2015 als Creative Director bei Jung von Matt
Max Lederer begann im Mai 2015 als Creative Director bei Jung von Matt
Foto: JvM

Jung von Matt/Next holt Max Lederer ins oberste Management. Der 35-Jährige darf sich ab sofort Geschäftsführer Kreation nennen und ergänzt damit das Führungsteam um Michael Behrens (Beratung), Thomas Feldhaus (Technik) und Stefan Mohr (Beratung). Lederer folgt auf Fabian Roser, der im Juni in selber Funktion zum Ortsnachbarn DDB wechselte.
Der Schritt auf der Karriereleiter kommt für Lederer sehr schnell. Gerade einmal ein halbes Jahr ist er bei Jung von Matts Digitalableger an Bord. Im Mai vergangenen Jahres heuerte er bei den Hamburgern als Kreativdirektor an. "Es ist verdammt nochmal elektrisierend, in dieser außergewöhnlichen Agentur mit einem interdisziplinären Team von Experten durchgeknallten S*#% auf so einem professionellen Level rauszuhauen. Ich freue mich sehr, als Teil der Führungsmannschaft das nächste Kapitel Jung von Matt mitgestalten zu dürfen", erklärt Lederer.

Lederer startete seine Karriere bei Kabel New Media. Danach arbeitete er über zwölf Jahre in unterschiedlichen Positionen für Interone. Nach einem kurzen Intermezzo bei Fischer-Appelt wechselte er schließlich im Mai zu Jung von Matt.

Zu den Kunden des JvM-Digitalablegers gehören unter anderem BMW, Eis.de, der DFB und Jim Beam. jeb
Meist gelesen
stats