Jung von Matt Dirk Hibbeler führt die Neckar-Dependance

Montag, 27. März 2017
Dirk Hibbeler wechselt von Sinner-Schrader zu JVM/Neckar
Dirk Hibbeler wechselt von Sinner-Schrader zu JVM/Neckar
Foto: JVM

Jung von Matt baut seine Digitalkompetenz weiter aus. Ab 1. Mai wird Dirk Hibbeler neuer Geschäftsführer bei Jung von Matt/Neckar. Der Digitalexperte kommt von Sinner-Schrader Frankfurt und wird die Stuttgarter Agentur zusammen mit den Gründern Achim Jäger und Peter Waibel führen.

Mark Wilms, seit 2012 der Dritte im Bunde in der Führungsmannschaft von Jung von Matt/Neckar, verlässt die Agentur, um sich, so heißt es, "außerhalb der Agenturbranche einer neuen, unternehmerischen Herausforderung zu stellen“.

Sein Nachfolger Hibbeler hat eine lange Digitalhistorie vorzuweisen. Nach acht Jahren bei Syzygy Deutschland übernahm der 42-Jährige die Führung von Sinner-Schrader in Frankfurt und entwickelte das achtköpfige Team zu einer Agentur mit 60 Mitarbeitern. Zu den Beratungsschwerpunkten des Elektrotechnik-Ingenieurs gehört die digitale Transformation von Unternehmen und Marken sowie die Entwicklung digitaler Plattformen zur Schaffung integrierter Markenerlebnisse. vg

 

Meist gelesen
stats