Jung von Matt Bitburger startet WM-Kampagne und Köstritzer lanciert Meisterwerke

Donnerstag, 17. April 2014
-
-


Die Bitburger Braugruppe steigt am Ostersamstag in die heiße Phase ihrer WM-Kampagne mit der deutschen Fußballnationalmannschaft ein. Der 30 Sekunden lange TV-Spot, der die kommenden Monate auf allen reichweitenstarken Sendern geschaltet wird, steht unter dem Motto: "Wenn aus 80 Millionen ein Team wird". HORIZONT.NET zeigt den Spot mit Jogi Löw und seinen Nationalkickern exklusiv vorab.
Die Kreation stammt von der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt/Alster, die Bitburger schon seit 2005 betreut. Der Etatverantwortliche bei JvM/Alster ist Geschäftsführer Götz Ulmer. Den Mediaetat für alle Marken der Brauerei hält MEC in Düsseldorf.

Die Stadionszenen entstanden am Rande des Freundschaftsspiels zwischen Deutschland und Chile in Stuttgart, die Fanszenen wurden in Kapstadt gedreht. Ein Teil der Nationalmannschaft, die schon seit 1998 in TV-Spots für Bitburger wirbt, kickte in den Bavaria Filmstudios in München. Regie führte Augusto de Fraga von Tempomedia. Im Internet wird ab kommender Woche eine doppelt so lange Fassung des Spots zu sehen sein. Darüber hinaus werden auch Printanzeigen die WM-Kampagne von Bitburger präsentieren.

Doch damit nicht genug, zeitgleich starten die Marketingverantwortlichen bei der Braugruppe Frank Windau und Matthias Christoffel auch eine neue Dachmarkenkampagne für die Schwarzbiermarke Köstritzer. Sie wird allerdings etwas leiser als die WM-Kampagne von Bitburger daherkommen und setzt bewusst nur auf Print- und Plakatmotive (siehe Motive unten).

Mit dem Kellerbier und den beiden sogenannten Meisterwerken Pale Ale und Witbier soll hohe Braukunst das Segment der Bierspezialitäten eröffnen. Entsprechend lautet der Claim der Kampagne: "Gebraut mit Charakter". Für die perfekte Inszenierung der neuen Biersorten sorgte Senior Planner Christoph Korittke von JvM/basis. ejej



-
-


(Alle Fotos: Unternehmen)
(Alle Fotos: Unternehmen)

Meist gelesen
stats