Jung von Matt Alster-Geschäftsführer Tobias Grimm wechselt zu BBDO

Mittwoch, 18. Mai 2016
Tobias Grimm soll Geschäftsführer bei BBDO Berlin werden
Tobias Grimm soll Geschäftsführer bei BBDO Berlin werden
Foto: Jung von Matt

Die Agentur Jung von Matt/Alster verliert ihren Co-Kreativchef Tobias Grimm. Nach Informationen von HORIZONT heuert der 35-Jährige bei Wettbewerber BBDO an. Allerdings wird bis dahin noch etwas Zeit vergehen. Der Wechsel soll erst Ende des Jahres über die Bühne gehen. Eine Bestätigung für die Personalie ist bislang nicht zu bekommen. "Kein Kommentar", heißt es auf Anfrage bei BBDO. In Hamburger Agenturkreisen macht das Thema aber bereits die Runde.

Dem Vernehmen nach soll Grimm das Berliner Büro der Omnicom-Tochter verstärken. Dort waren mit David Mously und Jan Harbeck zuletzt zwei Kreativgeschäftsführer von Bord gegangen. Mit dem renommierten JvM-Mann will die Agentur nun offenbar die entstandene Lücke schließen. Die aktuelle Führungsmannschaft von BBDO Berlin besteht aus Franzis Heusel, Dirk Spakowski und Jens Fauth (alle Beratung) sowie Ton Hollander (Kreation). Wichtigster Kunde der Niederlassung ist die Automarke Smart.

Grimm ist seit 2005 für Jung von Matt tätig und stieg vom Texter zum Geschäftsführer auf. Er stand an der Spitze von JvM/Neue Elbe, später JvM/Elbe und führt seit Mitte 2014 zusammen mit Jens Pfau und Timotheus Wagner (Kreation) sowie Peter Stroeh und Andreas Ernst (Beratung) die Geschäfte von JvM/Alster. Frühere Stationen von Grimm waren die Agenturen Philipp und Keuntje sowie Lowe. mam      

Meist gelesen
stats