Joint Venture von Nestlé und General Mills MRM/McCann gewinnt Cereal Partners Worldwide

Donnerstag, 02. Juni 2016
MRM/McCann wirbt digital für die Produkte von Cereal Partners Worldwide
MRM/McCann wirbt digital für die Produkte von Cereal Partners Worldwide
Foto: CPW

Die Agentur MRM/McCann kann einen Erfolg bei Cereal Partners Worldwide verbuchen. Das Joint Venture von Nestlé und General Mills, das auf die Produktion von Frühstückscerealien spezialisiert ist, hat nach Informationen von HORIZONT seinen internationalen Digitaletat an die Interpublic-Tochter vergeben. Eine Bestätigung dafür ist bislang nicht zu erhalten. Die Agentur verweist an den Kunden, von dort gibt es keine Reaktion.
Der Pitch wurde von einem Team um die Verantwortlichen von MRM/McCann Deutschland Sean Condon (Executive Vice President) und Frank Ladner (Chief Technology Officer) geführt – in Zusammenarbeit mit den Kollegen von McCann in Paris. Ebenfalls an dem Pitch teilgenommen hat dem Vernehmen nach die Agentur Sapient Nitro in London. Das jetzt vergebene Mandat umfasst das Geschäft mit mehr als 50 Marken, darunter Nesquik, Fitness, Cheerios und Chocapic. Das Joint Venture Cereal Partners Worldwide existiert bereits seit 1991. Die deutsche Tochtergesellschaft erzielte laut der letzten im Bundesanzeiger veröffentlichten Jahresbilanz (2014) einen Umsatz von 44 Millionen Euro und ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 14 Millionen Euro. mam
Meist gelesen
stats