JOOP, Strellson und Co MEC sichert sich Mediaetat der Holy Fashion Group

Donnerstag, 21. November 2013
Die JOOP-Anzeigen werden künftig von MEC geschaltet
Die JOOP-Anzeigen werden künftig von MEC geschaltet

Pitcherfolg für MEC: Die Mediaagentur aus der WPP-Gruppe hat sich den Etat der Holy Fashion Group gesichert. Der Modekonzern, der Marken wie Windsor, JOOP und Strellson vertreibt, wird ab Januar 2014 vom Münchner MEC-Office betreut. MEC gehört zum WPP-Medianetzwerk Group M. Nach eigenen Angaben hat sich die Agentur in einem mehrstufigen Pitchverfahren gegen mehrere Wettbewerber durchgesetzt. Ob der bisherige Etathalter MediaRelations am Pitch teilgenommen hat, ist nicht bekannt.

"Wir freuen uns sehr, dass wir im Bereich integrierte Kommunikationsplanung ein Unternehmen wie die Holy Fashion Group von unseren Kompetenzen überzeugen konnten", kommentiert Jochen Franke, Managing Director MEC, den Etatgewinn.

Die Holy Fashion Group hatte erst im vergangenen Jahr neue Agenturen an Bord geholt. So ging der E-Commerce-Etat an Sinner Schrader. Die Marke Joop hat ihren Digitaletat an Jung von Matt/Spree vergeben. mas
Meist gelesen
stats