Isobar Mark Cranmer übergibt weltweiten Chefposten an Jean Lin

Donnerstag, 20. März 2014
Jean Lin wird Isobar weltweit führen (Foto: Isobar)
Jean Lin wird Isobar weltweit führen (Foto: Isobar)

Mit Jean Lin wird künftig eine Frau die weltweite Führung von Isobar übernehmen und das Agenturnetz von Shanghai aus steuern. Die bisherige Strategiechefin und CEO von Isobar im asiatisch-pazifischen Raum wurde mit sofortiger Wirkung zum Global CEO der Tochterfirma von Dentsu Aegis Network ernannt. Bis Ende Juni wird Lin die Geschäfte des Agenturnetworks noch gemeinsam mit dem bisherigen CEO Mark Cranmer führen, der nun Chairman von Isobar ist, die Agentur danach aber verlassen wird. Der Brite sitzt seit 2009 im globalen Managementboard von Aegis und leitete die vergangenen fünf Jahre den internationalen Aufbau von Isobar. Jerry Buhlmann, CEO von Dentsu Aegis Network, wünscht Cranmer das Allerbeste für die Zukunft und bezeichnet dessen Nachfolgerin Lin als eines der größten Talente der Agenturgruppe, die die ambitionierten Pläne von Isobar energisch vorantreiben werde.

Isobar definiert sich als eine digitale Full-Service-Marketingagentur. Sie beschäftigt mehr als 3000 Mitarbeiter mit 67 Niederlassungen in 40 Ländern. Das deutsche Büro von Isobar ist in Hamburg und wird von Carsten Kinast geleitet. Zu den internationalen Schlüsselkunden von Isobar gehören Adidas, Avis, Coca-Cola, Disney, General Motors, Google, Kellogg und Procter & Gamble. ejej
Meist gelesen
stats