Interone Daniel Wellschmiedt kommt als ECD / Ausbau der Zusammenarbeit mit Continental

Donnerstag, 19. November 2015
Ex-Fischer-Appelt-Mann Daniel Wellschmiedt wird ECD bei Interone in Hamburg
Ex-Fischer-Appelt-Mann Daniel Wellschmiedt wird ECD bei Interone in Hamburg
Foto: Fischer-Appelt
Themenseiten zu diesem Artikel:

Interone BMW BBDO Continental Matthias Schäfer


Die vom Verlust des BMW-Digitaletats getroffene Agentur Interone baut das Führungsteam im Hamburger Büro aus. Anfang Januar kommt Daniel Wellschmiedt an Bord, bis zur Trennung im Sommer dieses Jahres Kreativchef bei Fischer-Appelt Furore. Bei seinem neuen Arbeitgeber steigt Wellschmiedt als Executive Creative Director ein.
Ein Sprecher der deutschen BBDO-Gruppe, zu der Interone gehört, bestätigt den Neuzugang. Der 44-Jährige soll sich um Schlüsselkunden kümmern und das Neugeschäft vorantreiben. Er berichtet an Kreativchef Matthias Schäfer. Wellschmiedts Verpflichtung kommt zu einem Zeitpunkt, da die Agentur den Verlust eines ihrer größten Mandate verkraften muss: Der Autobauer BMW hat sich entschlossen, statt mit Interone künftig mit Jung von Matt als digitaler Leadagentur zusammenzuarbeiten. Wellschmiedt kam im Frühjahr 2014 zu Fischer-Appelt. Etwas mehr als ein Jahr später verließ er die PR-Agenturgruppe wieder, offenbar nachdem es zu Reibereien mit Co-Gründer und Vorstand Bernhard Fischer-Appelt gekommen war. Vorherige Stationen des Kreativen waren unter anderem Ogilvy & Mather, Kolle Rebbe und Jung von Matt. Auch für die BBDO-Gruppe war Wellschmiedt bereits tätig, ebenso für Agenturen in den USA und in Lateinamerika.

Unterdessen kann die Agentur die Zusammenarbeit mit dem Kunden Continental ausbauen. Das Team in Hamburg hat den Zuschlag für ein weiteres Onlineprojekt erhalten. Worum genau es sich dabei handelt, ist nicht bekannt. Nur der Zeitpunkt steht fest: Der Launch soll im Jahr 2017 erfolgen. Interone ist seit 2014 für den Automotive-Konzern tätig, die erste Arbeit soll im kommenden Jahr sichtbar werden. Dann bekommt die Agentur mit Stammsitz in München auch einen neuen Chef: Im Januar steigt CEO Frank Wolfram ein. Er war zuletzt für die WPP-Tochter Geometry Global tätig. Wolfram folgt auf Kurzzeit-CEO Sven Dörrenbächer, der zur Mercedes-Agentur Antoni gewechselt war. mam
Meist gelesen
stats