Interone Christian Messerschmidt kommt als Director Strategy von Geometry Global

Dienstag, 01. August 2017
Christian Messerschmidt wechselt von Geometry Global zu Interone
Christian Messerschmidt wechselt von Geometry Global zu Interone
Foto: BBDO

Verstärkung für Interone: Die Digitalagentur aus dem Hause BBDO holt Christian Messerschmidt von Geometry Global und schafft für den Digitalstrategen die Position des Director Strategy. Der 37-Jährige betreut in seiner neuen Funktion ab sofort Kunden wie BMW, E.ON und die Hypo Vereinsbank und soll sie in Sachen Customer Journey und digitale Transformation beraten. Zudem übernimmt er die Leitung der Strategie-Einheit von Interone in Hamburg.
"Christian Messerschmidt ist ein erfahrener Digitalstratege, der auf Basis von Daten das Nutzerverhalten als komplexes Zusammenspiel von Kanalspezifika und Gerätepräferenz für eine Marke systematisieren und entsprechend gewinnbringende Lösungsansätze entwickeln kann", sagt Frank Wolfram, CEO von Interone, zur Personalie. "Verbunden mit seiner Forschungs-Expertise ist er ein großer Gewinn für Interone. Ich freue mich sehr, ihn an Bord zu haben."
Messerschmidt selbst ergänzt: "Proud to be digital - das ist einer der zentralen gemeinsamen Nenner von Interone und meiner Person. Digitale Services sind der Schlüssel zu einer guten Customer Experience bei nahezu allen Produkten von großen Playern wie BMW und E.ON. Ich freue mich sehr, dass ich nun das Team von Interone bei der Entwicklung solcher transformativer Services unterstützen kann."

Der Digitalstratege war seit Januar 2016 als Director Digital Strategy bei Geometry Global in Hamburg tätig. Von 2012 bis Ende 2015 arbeitete Messerschmidt bei Sinner-Schrader als Analyst und Senior Strategist. Der Experte für Kunden- und Konsumentenverhalten in der digitalen Welt hat Betriebswirtschaft an der Johann Wolfgang von Goethe Universität in Frankfurt am Main studiert und anschließend am Lehrstuhl für Electronic Commerce promoviert. Dabei forschte er unter anderem auf dem Gebiet der Adaption innovativer Technologien und entwickelte neue Methoden zur Analyse von Konsumentenpräferenzen. tt
Meist gelesen
stats