Innovative Printkampagne Neutrogena und DM9DDB präsentieren abschminkbares Zeitschriftencover

Freitag, 14. August 2015
Mit den Abschminktüchern kann das Covergesicht der Zeitschrift "Caras" abgeschminkt werden
Mit den Abschminktüchern kann das Covergesicht der Zeitschrift "Caras" abgeschminkt werden
Foto: Caras/Neutrogena
Themenseiten zu diesem Artikel:

Giovanna Ewbank Instagram Vitor Manzi Drian Ferguson


Zu viel Make-up und starke Retusche lassen Models und Promis auf Magazin-Covern oft unnatürlich aussehen. Neutrogena gibt den Lesern im Zuge einer Werbe-Aktion für Abschminktücher jetzt die Möglichkeit, das Covergesicht eines Magazins abzuschminken - und die Hauptrolle in der Kampagne zu spielen.
Auf der Titelseite der brasilianischen Zeitschrift Caras ist die Schauspielerin Giovanna Ewbank abgebildet - mit viel Make-up im Gesicht. Mit der in der Zeitschrift beiliegenden Probe von Reinigungstüchern kann der Leser über das Gesicht der Schauspielerin wischen - und damit ihr Make-up entfernen. In einem Video auf Instagram zeigt der DM9DDB-Director Vitor Manzi, wie das Abschminken funktioniert.


Das interaktive Presseprodukt gebe den Konsumenten die Möglichkeit, die Hauptrolle in der Kampagne zu spielen. "Sie fassen das Produkt an, testen es, stellen es auf die Probe und beurteilen das Ergebnis", so Drian Ferguson, Vice President of Media bei DM9DDB, gegenüber Adnews.

Neutrogena und die Agentur legen mit dieser Kampagne eine innovative Kreation vor, die man sich häufiger in der Printwerbung wünschen würde: interaktiv und einfach mal ein anderer Weg, wie Konsumenten mit einem Produkt in Berührung kommen können. jp
Meist gelesen
stats