Inju Kolle Rebbe und Bionade-Gründer Peter Kowalsky launchen neues Getränk

Mittwoch, 19. November 2014
Inju soll den Konsumenten neue Energie verleihen
Inju soll den Konsumenten neue Energie verleihen
Foto: Kolle Rebbe

Von 2005 bis 2013 betreute Kolle Rebbe den Werbeetat von Bionade. Nun tun sich die Hamburger Werber mit Bionade-Gründer Peter Kowalsky zusammen, um ein neues Produkt anzuschieben. Inju nennt sich das Getränk, dass als "Natural Cell Tonic" in den Geschmacksrichtungen Focus, Balance und Sport vermarktet wird.
Kolle Rebbe war dabei von Beginn an in die Markenentwicklung eingebunden und entwickelte Name, Markenstrategie, Corporate Design Webdesign und Packaging, wie die Agentur mitteilt. Außerdem wird Kolle Rebbe am Erfolg des Unternehmens beteiligt. "Unser Agenturpartner muss mit Leidenschaft, Professionalität und Kontinuität die Marke aufbauen und weiterentwickeln. Mir war klar, dass Kolle Rebbe dafür der beste Partner ist. Vor allem sind sie Unternehmer", so Kowalsky, der Bionade mit zu einer bekannten Marke aufbaute und das Unternehmen 2012 verließ. An dem Startup ist außerdem der Ex-Fußball-Jugendnationalspieler Manuel Kirsch beteiligt.
"Wir freuen uns sehr, wieder mit Peter Kowalsky zusammenzuarbeiten. Inju ist für uns nicht nur eine kommunikative Herausforderung, sondern auch eine unternehmerische. Das macht die Aufgabe besonders reizvoll", sagt Agenturchef Stefan Kolle. Zumal das Produkt nicht ganz billig ist: Eine 500ml-Flasche Inju Balance schlägt im Webshop mit 69 Euro zu Buche.

Eine klassische Werbekampagne wird es zum Produktlaunch zunächst nicht geben. Stattdessen findet eine Promotiontour statt - unter anderem in Agenturen (durchführung: Du.st Werbung & Promotion). Kolle Rebbe gestaltete dabei alle Promotionmaterialien. Die digitalen Aktivitäten von Inju wie Website inklusive Webshop und Zahlungsabwicklung sowie Facebook, Twitter und Google Plus werden von der Agentur Fuerstvonmartin betreut. Die PR-Strategie kommt von Plümer Communications. ire
Meist gelesen
stats