Imagefilm für DAAD We Do zeigt die Vorzüge des Studentenlebens in Deutschland

Mittwoch, 11. September 2013
-
-


"Germany - New Horizons": Unter diesem Motto hat die Berliner Agentur We Do einen Imagefilm für den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) entwickelt, der anhand in Deutschland studierender Ausländer die Vorzüge der deutschen Universitäten und des Studentenlebens hierzulande herausstellt. Rund sieben Minuten lang ist der Film, den der DAAD auf seiner Youtube-Seite veröffentlicht hat. Sechs Studenten aus USA, Saudi-Arabien, Indien, Russland, Kolumbien und Großbritannien erzählen dabei von ihrem Alltag an verschiedenen deutschen Universitäten und in den unterschiedlichen Städten.

So soll ein möglichst vielfältiger Eindruck von den Studienbedingungen in Deutschland vermittelt werden, wie Gregor Blach, Geschäftsführer bei We Do erläutert: "Die Botschaft des Films lautet: In Deutschland kann ich an Spitzenforschung partizipieren, meine Karriere vorantreiben, interessante Menschen kennen lernen und gut leben."

Der Clip wird weltweit auf Hochschulmessen eingesetzt. Die Berliner Agentur hat den Auftrag zum Film, der in die mehrteilige Kampagne "Study In Germany - Land Of Ideas" eingebettet ist, im Sommer 2012 in einem Pitch gewonnen. Bei We Do zeichnen Kreativdirektor Thomas Avenhaus, Artdirektorin Anja Diezel, Texter Felix Wetzel und für die Beratung Christina Eberle verantwortlich. Die Produktion verantwortet Sabine Schröder von GK Film, Frankfurt. Regie führte Benjamin Wolff. tt
Meist gelesen
stats