ING-DiBa VCCP wird neue Leadagentur

Mittwoch, 16. März 2016
Die Führungsmannschaft von VCCP Berlin freut sich einen prestigeträchtigen Neukunden: Oliver Frank (ECD), Wiebke Dreyer (Director Strategy), Robin Karakash (Managing Director) (v.l.)
Die Führungsmannschaft von VCCP Berlin freut sich einen prestigeträchtigen Neukunden: Oliver Frank (ECD), Wiebke Dreyer (Director Strategy), Robin Karakash (Managing Director) (v.l.)
Foto: VCCP

Prestigeträchtiger Etatgewinn für VCCP: Die Berliner Kreativagentur hat sich in einem mehrstufigen Pitch um das Leadmandat der ING-DiBa durchgesetzt und löst damit Freunde des Hauses ab. Die Agentur hielt bisher den Klassiketat des Unternehmens. Für VCCP soll es vor allem darum gehen, Nicht-Kunden von der Direktbank zu überzeugen und Wechsel-Hürden abzubauen.
Die Agentur um das Führungstrio Oliver Frank (Executive Creative Director), Wiebke Dreyer (Director Strategy) und Robin Karakash (Managing Director) soll die ING-DiBa laut offizieller Mitteilung in strategischen Markenführungsprozessen beraten, Kampagnenkonzepte entwickeln und diese über mehrere Kanäle hinweg umsetzen.
Bei der Neuausrichtung der Marke, die vor allem durch die TV-Spots mit Basketballstar Dirk Nowitzki Sympathien gesammelt und hohe Bekanntheit erlangt hat, lassen sich die Partner zunächst einmal etwas Zeit: Erste Maßnahmen sollen im ersten Quartal 2017 sichtbar werden. Die bisherigen Agenturpartner der ING-DiBa, Freunde des Hauses (Klassiketat) und Ogilvy & Mather Berlin (Online-Etat), verlieren damit ihr festes Mandat. Wie ein Sprecher der Bank gegenüber HORIZONT Online mitteilt, strebe die ING-DiBa künftig ein "kollaboratives Leadmodell" an, in dem neben VCCP weitere Agenturen integrierbar sind. Das könnten demnach theoretisch auch bisherige Partner sein. Zunächst starte man aber mit "vollem Fokus auf VCCP".

"Das interdisziplinäre Team von VCCP Berlin hat uns überzeugt, da es integriert denkt und kollaborativ arbeitet. Die Agentur wird die Markenstrategie gemeinsam mit uns weiterentwickeln und unser Markenversprechen über alle Kanäle erlebbar machen", sagt Waltraud Niemann, Direktor Marketing bei der ING-DiBa.

Oliver Frank ergänzt aus Agentursicht: "Im Sinne gelebter Kollaboration entwickeln wir mit ING-DiBa die Leitidee und können so die einzigartige Positionierung von der ING-DiBa sowie ihre starke Kundenzentrierung über alle Touchpoints kommunizieren."

Neben TV-Kampagnen sollen im nächsten Jahr auch Online-Bewegtbild, Content-Maßnahmen, Printanzeigen sowie Broschüren und Mailings von VCCP umgesetzt werden. Mit mehr als 8 Millionen Kunden ist die ING-DiBa aktuell die drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland. tt
Meist gelesen
stats