"Honestly"-Kampagne Windows setzt auf Menschlichkeit und eigene Stärke

Donnerstag, 07. November 2013
-
-


Irgendwann war es auch genug: Nachdem Windows zuletzt in einigen US-Spots Apple und dessen Sprachassistenten Siri aufs Korn nahm, konzentriert sich der Software-Riese in einer Reihe neuer Online- und TV-Clips ganz auf die Stärken des eigenen Betriebssystems - und setzt dabei auf die Bedürfnisse der ganz normalen Menschen. Die Kreation kommt von der Stammagentur Crispin Porter + Bogusky. In bislang zwei Spots wenden sich dabei eine Rettungssanitäterin und ein Lehrer direkt an den Zuseher und erzählen von den Vorzügen des neuen Windows 8.1 auf mobilen Endgeräten. Dabei sprechen beide von einer Verbesserung der Lebensqualität dank des Betriebssystems - für sich und auch für andere, wie beispielsweise die Schüler des Lehrers.

Die Spots werden auf einer eigenen Microsite zur "Honestly"-Kampagne präsentiert, die neben Informationen zu Produkten wie Tablets und Smartphones auch Hilfethemen zu Windows 8.1 bereitstellt. Auf der Site werden zudem weitere Alltagsgeschichten von Menschen präsentiert, die die Vorzüge der Windows-basierten Geräte vorstellen. tt


Meist gelesen
stats