Hohes C Naturelle Berger Baader Hermes blitzt durstige Freizeitsportler

Donnerstag, 08. August 2013
Radarkontrolle einmal anders: in 16 deutschen Städten werden Jogger geblitzt (Foto: BBH)
Radarkontrolle einmal anders: in 16 deutschen Städten werden Jogger geblitzt (Foto: BBH)


Wenn der Sportler nicht zum Produkt kommt, muss das Produkt eben zum Sportler gehen - das dachte sich Berger Baader Hermes (BBH) und hat eine umfassende Markenkampagne für Hohes C Naturelle Sport aus dem Hause Eckes-Granini gestartet. Um die sportliche Zielgruppe direkt zu erreichen, entwickelten die Münchner Kreativen eine Kommunikationskampagne in einer Fitnessstudio-Kette sowie eine Jogger-Blitzer-Aktion inklusive Webspecial.
Die Aktion läuft noch bis September in 16 deutschen Städten. Die Freizeitsportler werden mit Warnschildern auf die Aktion aufmerksam gemacht und bei einer "Radarkontrolle" geblitzt. Ihre Fotos erhalten die Jogger zusammen mit einem Sampling des Getränks an einem Promotionstand. Mit einem individuellen Code können sie das Bild im Internet abrufen und teilen. Zuvor informierte BBH bereits in Fitnessstudios über Hohes C Naturelle Sport - mit Spindplakaten, Spiegel- und Dusch-Aufklebern sowie beleuchteten Plakaten.

BBH verantwortet Idee, Planung und Konzeption der Kampagne. Bei der Umsetzung wurde die Agentur unterstützt von Rückenwind, München, die Mediaplanung übernahm die HMS Group Vizeum in Wiesbaden. fam
Die Aktion wird direkt im Fitnessstudio beworben (Foto: BBH)
Die Aktion wird direkt im Fitnessstudio beworben (Foto: BBH)
Meist gelesen
stats