Hidden Heroes 27 Kilometer - Ein Ex-Serien-Schauspieler für den Anti-Naziaufmarsch

Donnerstag, 16. Juli 2015
Pacco-Luca Nitsche gründete 2007 als 23-Jähriger die Produktionsfirma 27 Kilometer
Pacco-Luca Nitsche gründete 2007 als 23-Jähriger die Produktionsfirma 27 Kilometer
Foto: 27 Kilometer
Themenseiten zu diesem Artikel:

27 Kilometer Cannes Pacco - Luca Nitsche Sat.1 RTL


Immer häufiger tauchen auf den Gewinnerlisten großer Kreativwettbewerbe ungewöhnliche Konstellationen auf. Große Kreativagenturen kooperieren mit noch eher unbeschriebenen Blättern, zumindest aus Sicht der breiten klassischen Werbeszene. Dienstleister, die sich mit ihren Arbeiten bislang noch nie den kritischen Augen der Jurys in Cannes gestellt haben. Das zeigt auch der Blick auf die Credits der diesjährigen Goldgewinner aus Deutschland. HORIZONT Online stellt in einer kleinen Serie die Helden im Hintergrund vor. Den Anfang macht die Hamburger Produktionsfirma 27 Kilometer, die mit "Rechts gegen Rechts" (Kreation: GGH Lowe/Grabarz) zwölf Löwen gewonnen hat.
Die Produktionsfirma fuhr mit zwei dieser Wohnmobile gen Süden
Die Produktionsfirma fuhr mit zwei dieser Wohnmobile gen Süden (Bild: 27 Kilometer)
In zwei Wohnmobilen den Löwen entgegen: Angesichts der bereits vor Cannes abgeräumten Kreativpreise war für Pacco-Luca Nitsche, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Produktionsfirma 27 Kilometer, ganz klar: "Rechts gegen Rechts" wird auch an der Côte d’Azur groß herauskommen. Grund genug, erstmals zum Kreativspektaktel nach Südfrankreich zu fahren. Kurzfristig hatte das 16-köpfige Team noch eine Villa angemietet, in der es den bislang größten Erfolg seiner jungen Geschichte feiern konnte: den ersten Cannes-Löwen. Dass es am Ende gleich zwölf wurden – davon sechs aus verführerischem Gold – hätten die Produzenten nicht zu träumen gewagt. "Das ist ein Riesenerfolg – gerade für eine junge Produktion wie uns – über den wir uns wahnsinnig freuen", jubelt Nitsche.

Die Schauspielerei ist Nitsches frühere Passion

Pacco-Luca Nitsche als Simon "Zack" Rudolph in der Sat-1-Produktion "Schmetterlinge im Bauch", 2006-2007
Pacco-Luca Nitsche als Simon "Zack" Rudolph in der Sat-1-Produktion "Schmetterlinge im Bauch", 2006-2007 (Bild: Sat 1)
Nach seinem Abitur 2004 arbeitete der heute 30-jährige gebürtige Hamburger als Producer in der ZDF-Redaktion "Johannes B. Kerner", später als Executive Producer beim Online-DVD Verleih Amango Pure, der 2008 von Video Buster übernommen wurde. Seine zweite Passion ist die Schauspielerei. Er stand bereits unter anderem in den Serien "Schmetterlinge im Bauch" (Sat 1) und "Metro" (RTL) vor der Kamera.

Im Dezember 2007 dann der Schritt in die Selbstständigkeit: Als 23-Jähriger gründete Nitsche 27 Kilometer. Spezialisiert ist das Unternehmen auf die Konzeption, Produktion und Platzierung von Online-Bewegtbild. 27 Kilometer zählt sich selbst zu den deutschen Pionieren im Bereich Branded Content. "Daher hat mich besonders der Löwe in dieser Kategorie gefreut", so Nitsche. "Er bestätigt unsere Arbeitsweise in diesem Bereich und zeigt, wie wichtig es ist, eine großartige Idee für die Zielgruppen ansprechend für alle relevanten Kanäle aufzuarbeiten."

Mit GGH Lowe und Grabarz & Partner hat die Firma schon vor dem Exit-Auftritt zusammengearbeitet und in der Realisation von Onlineprojekten für Ikea beziehungsweise Targobank und Payback unterstützt. Mit "Fanta Play Now" (Kreation: Heimat) gewann 27 Kilometer Gold beim New Media Award. jm

Andere bisherige Arbeiten von 27 Kilometer:

"Fanta Play Now" (Kreation: Heimat)



Coke Light (Kreation: Ogilvy)



Launchkampagne Online-Fanshop des FC Bayern München in China (Kreation: 180 Amsterdam, Co-Produktion: Caviar London)
Meist gelesen
stats