Heymann Brandt de Gelmini Mitgründer Michael de Gelmini verlässt die Agentur

Freitag, 23. August 2013
Michael de Gelmini geht mit unbekanntem Ziel (Foto: Agentur)
Michael de Gelmini geht mit unbekanntem Ziel (Foto: Agentur)

Verlust für die Berliner Agentur Heymann Brandt de Gelmini: Mitgründer und COO Michael de Gelmini erlässt die Agentur für kreative Markenkommunikation zum Ende des laufenden Monats. Der 44-Jährige verantwortete als Geschäftsführer neben den Bereichen Finanzen und Human Resources auch die Kundenberatung. Seine Aufgaben werden René Heymann und Nils Brandt übernehmen. Der Agenturname Heymann Brandt de Gelmini bleibt bestehen. De Gelmini betreute unter anderem die Kunden Vattenfall, Médecins Sans Frontières (Ärzte ohne Grenzen), Eisbären Berlin, Magnezit und die RTL-Gruppe mit den Sendern 104.6 RTL und 105'5 Spreeradio. Seit Anfang 2013 leitete er den Bereich Sales. De Gelmini verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Ideen und Herausforderungen zu widmen, bleibt der Agentur aber weiterhin als Gesellschafter verbunden. Auch einen Wechsel auf Kundenseite schließt der 44-Jährige nicht aus. fam
Meist gelesen
stats